Sonntag, 23. August 2015

Welpenschule und Besuch vom "großen Bruder" ( 23. August 2015)

Hallo ihr Lieben,

heute bekommt ihr mal wieder gaaaaaaaaaaanz viele Fotos von der süßen Emily zu sehen.
Ich muss sie wirklich loben, denn in den letzten 2 Tagen hat sie sich ganz schön gemacht. 
Vielleicht wird es ja jetzt von Tag zu Tag besser und ich kann die 3 Nerv-Punkte (Stubenreinheit, Gezwicke und Alles-vom-Bogen-Essen) abhaken. 

Unser Wochenende war richtig voll.
Ok, die Woche ja auch, so oft wie wir beim Tierarzt waren. :(

Aber dafür hielt das WE schöne Termine bereit. 
Samstagmorgen ging es erst mal zur 2. Welpenstunde.

Emily muss beim Toben erst mal noch den Kragen umlassen, aber sie stört es nicht. 
Sie ist da wirklich pflegeleicht, genauso wie mit Geschirr und Leine. Von Anfang an alles einfach akzeptiert.

Hier spielt Emily mit Frieda, einem Goldie, der aber eher wie ein Eisbär aussieht. ;o)


Hier sollten die Welpen lernen, ins Wasser zu gehen.
Ok, Emily musste das nicht lernen, sie würde ja am liebsten im Meer wohnen.
Deswegen war sie da bei der Trainerin auch eher Störfaktor als erwünscht, denn eigentlich sollten Jack, Frieda  und Balou lernen, ins Wasser zu gehen. 




Aber eine Emily ist ja nicht aufzuhalten und hat gleich mal das Becken besetzt. *lol*



Außerdem gab es noch einen Parcours für die Wuffis.

Und ich muss sagen, welche Macken Emily auch hat, sie ist doch die mutigste von allen und auch die, die am schnellsten lernt. Da bin ich schon ein wenig stolz.

Hier seht ihr wie die anderen üben.



Ich hab dann Emily schon mal langsam auf Agility vorbereitet. ;o)

Sitz auf Tisch...............




.........und schön auf Kommando auf der Rampe stehen bleiben.
Da ist sie dann doch eine Streberin. ;o)



Hier wollte sie sagen:

"Frauchen? Dein Ernst? Das sollen Hürden sein?"


Wie gesagt, habe ich mich mit Emily dann zurück gezogen, als die anderen Welpen zu wild waren.
Ihr Hals soll ja nicht noch stärker beansprucht werden von wilden Bestien. *lol*

Wir haben also ein bissel am Haus gespielt und gechillt.
Und obwohl immer wieder Welpen kamen, um Emily zu ärgern und abzulenken, ist sie schön bei mir geblieben.  Ich war richtig stolz auf sie.
Ist nicht so einfach zu chillen, wenn so viele Welpen um einen rum flitzen.








Diese Fotos hier habe ich gerade bei Facebook auf der Seite der Hundeschule gefunden.
Das war in der 1. Stunde. Da konnte Emily noch ohne Kragen flitzen.
Hier mit Bruder Jack und Frieda.



Und so sieht Emily fast nach jedem Spaziergang aus. 
Sie ist und bleibt ein Dreckspatz. *lol*




Gestern nach der Hundeschule hatte ich so einen Hunger, dass ich mir eine Pommes-Currywurst mitnehmen wollte. Und als wir so da in der Pommesbude ankamen, dachte ich, probieren wir doch mal aus, wie sie sich benimmt, wenn wir hier essen.

Und sie war wirklich toll. Hat nur  kurz geschnüfftelt und sich dann brav hingelegt.
Guter Hund!!!!




Heute war dann Besuch von meiner Familie da, samt Wuffis.
Als erstes gab es einen schönen Spaziergang mit Amy, Emily und Jasper,
Was mir die beiden plötzlich groß vorkommen, jetzt wo ich Emily habe. Verrückt.
Sogar die kleine Amy wirkt wie ein Riese. 




Alle, die Emily sehen, finden ihren "Autoreifen" total niedlich. 
Das würde ihr so stehen. Ja klar......... ;o)
Darunter ist ihr Fell schon ganz platt gedrückt. 
Ich freu mich also schon (und Emily sicherlich auch), wenn das Ding wieder runter kommt.




Alle an der Leine außer der Welpe. Typisch, gell?




 Zu Hause wurde dann gegrillt und die Wuffis waren natürlich seeeeehr neugierig, 
was Stephie da so machte.



"Ich hab sooooo einen Hunger!"



Anschließend Chillen auf der Couch.
Jasper hätte so gerne geschlafen, aber Nerv-Emily ließ ihn nicht.




"Ach komm schon........."




"Ich hab dich doch sooooo lieb!"




"Zum Fressen gern hab ich dich!"




"Auf 3 geht's los!"




"Jaaaaaa, endlich, lass mich dich knutschen!!!!"




"Ok, ok, dann nicht. Puh, hast du aber große Zähne............."



"Aber darf ich ein bissel auf dir rumkraxeln?"



"Und ein Eskimo-Kuss so unter Freunden........na, was meinst du?"




"Ich kann auch wilder knutschen. Voller Leidenschaft!"



"Ach, ich liebe meinen großen Bruder!!!"



Hier mal ein ganz großes Lob an Jasper, der so geduldig und lieb und sanft mit der wirklich teilweise Teufel-Emily umgegangen ist. Sie hat ihm in den Schwanz gebissen, Haare ausgerissen, in die Lefzen gebissen, ist auf ihm rum getrampelt..............nur ein einziges Mal hat er geknurrt. Und selbst das war nicht so schlimm, denn Emily ist immer wieder hin. 
Ich bin wirklich froh, dass sie sich so super verstehen. Denn Jasper und Emily werden sich ja immer wieder sehen.

Mit Amy ist es nicht ganz so einfach, aber ich hoffe, es wird.
Ich hab heute so gedacht, Amy ist wie Nellie Olsen aus "Unsere kleine Farm". 
Verwöhnt, schnippisch, rechthaberisch, teilt nicht gerne, gibt an, mit dem was sie hat...........aber im Grunde würde sie am liebsten mit den anderen mitspielen. Leider kann sie (noch) nicht über ihren Schatten springen. Schade.....ich hoffe, sie schafft es irgendwann, denn das wäre für Amy ja auch mehr Lebensqualität, wenn sie nicht ständig  unter diesem Stress stehen müsste. 

Mal sehen, wie Winterberg wird........in 4 Wochen geht es los. *freu*

Und jetzt hüpfe ich auf die Couch und hoffe, ein paar Minute selber mal "chillen" zu können. 

Habt einen schönen Abend!!!!



Subscribe to Our Blog Updates!




Share this article!

Kommentare:

  1. Ich freu mich so für Dich, daß Du Emily gefunden hast! Was für eine kleine "Wanze". Herrlich! Sie wird schon noch richtig groß werden und die Dummheiten lassen. Hat sich ja schon ganz schön gemausert!
    Die Foto´s sind klasse, besonders die mit dem "armen" Jasper. :)

    Ganz, ganz viel Freude mit Emily, ich werd immer verfolgen, wie die Süße sich entwickelt.

    AntwortenLöschen
  2. die Fotos und liebevollen Erklärungen von dir, sind einfach nur phantastisch. Ich freue mich, dass sich dein kleiner Wildfang so gut entwickelt. Liebe Grüße - Andrea

    AntwortenLöschen

Ich freue mich riesig über eure Kommentare. Dankeschön!!!

Return to top of page
Powered By Blogger | Design by Genesis Awesome | Blogger Template by Lord HTML