Samstag, 14. März 2015

Erste Ostereier gefärbt ( 14.März 2015)



Heute habe ich meine ersten Ostereier für dieses Jahr gefärbt.
Diese sollen aber in allererster Linie Deko werden.

Die Idee dazu habe ich in der aktuellen Joy gefunden.
Eigentlich hatte ich die Zeitschrift gekauft, weil dort ein schönes Workout inkl. Musik-CD drin ist.

Aber dann habe ich dort diese Deko-Idee gefunden und musste es glatt einmal ausprobieren.
Also Eier gekauft, Farbe und los gefärbt. 

Und ich bin sooo froh, dass alle 10 Eier heile geblieben sind. 
Ich mache es immer so, dass ich die Eier erst in den leeren Topf lege, dann kaltes Wasser hinzufügen, bis die Eier bedeckt sind und dann alles zusammen zum kochen bringen. 
So ist die Gefahr, dass ein Ei platzt, minimiert.



Da ich zu geizig bin, mit der Farbe nur 10 Eier zu färben, habe ich sie in alte Dosen gefüllt und nun kann ich sie später noch einmal oder auch mehrmals benutzen. 


Nun braucht man Anlegemilch und Blattgold (oder auch Silber oder Kupfer, was ihr gerade da habt).



Und Achtung.......passt auf eure Finger auf. 
Die sind als erstes vergoldet. *lach*



Ich hab das Blattgold erst nur grob drauf geklatscht und dann trocknen lassen.
Erst nach dem Trocknen habe ich das überschüssige Blattgold abgerubbelt, teils mit den Fingern, teils mit einem Tuch.

By the way..........das ist natürlich nur Folie, nicht wirklich Blattgold. *lach*
Ihr wisst ja, was ich meine. ;o)



Ja, und so sehen dann die Eier aus. 
Edle, frühlingshafte Deko.

Leider hatte ich jetzt kein Osterkörbchen da, um die Eier hineinzulegen.
Das wird dann noch nachgeholt. 

So, ich werde mich jetzt ein wenig in der Wanne entspannen und versuchen, mein Gold von den Fingern zu bekommen. *lach* 

Habt einen schönen Abend!!!






Subscribe to Our Blog Updates!




Share this article!

Kommentare:

  1. Bei dir gibt es also nicht nur frohe, sondern auch edle Ostern - die Eier sehen toll aus (wie deine Finger), mal etwas ganz anderes. Und durch deine Farbaufbewahrung gibt es noch einige Färbeaktionen bei dir ...
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag wünscht dir
    Erna

    AntwortenLöschen

Ich freue mich riesig über eure Kommentare. Dankeschön!!!

Return to top of page
Powered By Blogger | Design by Genesis Awesome | Blogger Template by Lord HTML