Montag, 13. Oktober 2014

Nichts Halbes und nichts Ganzes....... (13. Oktober 2014)

......ja, so sieht mein "Wohnen" im Moment aus. *lach*
Oder besser gesagt, mein Schlafen inkl. Abendlektüre.
Schlafen auf Matratze und ein bissel Mediathek schauen, da mein Fernseher ja nun in der anderen Wohnung ist. 




Denn Samstag war ja mein Umzug und nun ist nur noch meine Küche in der alten Wohnung und alles, was zum Sperrmüll muss (ja, leider hat auch vor einigen Tagen mein kleiner Fernseher den Geist aufgegeben *schnief*):


Zum Glück ging der Umzug, bis auf ein paar Kratzer und Dellen an Wänden und Möbel, schnell, gut und lustig über die Bühne.

Dank meiner Schwester, die einen alten Freund mitgebracht hatte, der die Möbel ab- und aufgebaut hat, Dank meiner anderen Schwester, die mir quasi 2 Studenten geschenkt hat und Dank meiner lieben Kollegen Oliver und Clemens, die mit Eifer mitgeholfen haben. 
Der Großteil war um 13Uhr geschafft und der harte Kern blieb noch bis 17Uhr. 
Aber da waren wir auch alle kaputt wie Hund.

Apropos Hund...........Kimba hat es sehr genossen, dass so viele Menschen da waren und hat ganz gechillt mitten im Weg gelegen. *lach* 


Ja........und plötzlich ist die neue Wohnung ganz klein geworden........jetzt wo Möbel drin stehen. *lach*

Und es herrscht Chaos. Nicht wie auf dem Foto. Nun stehen überall die Kartons, ob voll oder leer. 
Ausgerechnet zur Zeit sind alle Altpapiercontainer überfüllt. 


Und mit der Couch wirkt diese Ecke auch gleich viel kleiner. 
Der Fernseher steht links nur provisorisch. Leider ist die Fernsehbuchse sehr ungünstig gelegen und wir müssen uns da erst noch was einfallen lassen.........oder ich. ;o)


So, nun wohne ich noch 1 Woche in meiner alten leeren Wohnung provisorisch, bis die Küche rüber kommt und es drüben etwas wohnlicher wird. 
Was bin ich froh, wenn das Chaos endlich weg ist. Ich bin so müde......... *lach*

Ich wünsche euch einen schönen Wochenstart!!!





Subscribe to Our Blog Updates!




Share this article!

Kommentare:

  1. Na es geht ja voran in ein paar Wochen denkst du gar nicht mehr dran was für ein Stress das war, dann erfreust du dich nur an allem Neuem. Weiterhin toi toi toi dass alles glatt geht.
    Liebe Grüsse
    Renate

    AntwortenLöschen
  2. das sieht doch schon ganz manierlich aus ;o)
    so ein umzug ist immer chaos - aber du wirst sehen: in drei, vier wochen hast du alles geschafft, ihr beide habt euch eingelebt und du kannst stolz auf die letzten wochen zurückschauen. ich wünsche dir noch viel spaß beim einrichten und vor allem: kartons auspacken.
    vlg pingu

    AntwortenLöschen

Ich freue mich riesig über eure Kommentare. Dankeschön!!!

Return to top of page
Powered By Blogger | Design by Genesis Awesome | Blogger Template by Lord HTML