Sonntag, 31. August 2014

Whiff of Joy DT - Monthly Projects - Back to School (31. August 2014)



Hallo,

heute melde ich mich kurz mit meinem aktuellen DT-Beitrag für Whiff of Joy.

Eigentlich hätte ich gestern posten sollen, aber leider läuft nicht immer alles so, wie es soll. 
Und bei mir leider schon gar nicht. Aber dazu später im Post.

Das monatliche Thema ist Back to School.
Ich habe dafür nicht so wirklich viele Motive, aber ich dachte, mit einer Tafel im Hintergrund passt das schon. ;)

Benutzt habe ich folgendes von Whiff of Joy:






Und nun zu den weniger schönen Dingen des Lebens.
Im Moment muss ich leider um meine süße und liebe Kimba bangen. 
Schon seit langer Zeit ist sie nicht mehr so fit und atmet schwer. Ich war deswegen schon so oft beim Tierarzt, aber nie wurde etwas gefunden. 
Erst vor Kurzem, als Kimba gebissen wurde, habe ich dem Tierarzt wieder gesagt, dass das Atmen immer schlimmer wird und sie viel hustet. Aber vermutlich war ich damals zu nah am Feierabend da, so dass es als "normal" abgetan wurde.

Nun ist war es Donnerstag und Freitag so schlimm, dass ich sogar dachte, ihre Zunge wird blau. Also bin ich wieder zum Tierarzt, wo dann "plötzlich" Wasser in der Lunge festgestellt wurde. 
Ich war einfach fassungslos, weil ich dachte, dass sie sich damit schon so lange rumquält und ich ahnungslos war.
Der Tierarzt gab mir Freitag dann Tabletten und gleichzeitig eine Not-Tierarzt-Nummer. Ja, nur dieser ist ca. 25km entfernt.....ist doch ein Klacks, wenn der Hund droht, zu ersticken.
Ich hab also sofort meine Taschen gepackt und bin noch Freitag zu meiner Schwester gefahren, denn 1. ist dort ganz in der Nähe eine Notfallklinik und 2. wäre ich bestimmt nicht in der Lage gewesen, dann noch zu fahren, wenn es Kimba so schlecht geht.

Nun ja, Freitagabend und Samstagmorgen sah es dann ganz gut aus. Das Atmen von Kimba hatte sich verbessert. Allerdings durften wir auch keine Spaziergänge machen. Gut, dass Petra einen Garten hat.

Heute fand ich es dann schon wieder etwas schlimmer und seit wir zu Hause sind, röchelt sie auch wieder. 
Das macht mir große Angst, denn wenn es ihr bis Dienstag nicht wieder gut geht, muss ich sie gehen lassen. 
Für mich ist das sehr schwer.....nicht nur, weil sie mein Ein und Alles ist, meine Familie und meine Liebe. 
Sie ist auch noch so lebensfroh. Sie wälzt sich auf der Wiese, gibt Pfötchen und schämt sich. 
Sie ist aufmerksam und freut sich über alles und jeden. Sie hat heute sogar wieder Amys Ball angetitscht. 
Klar, sie ist eine alte Oma, aber sie hat ihre Lebenslust noch nicht verloren. 
Ich weiß einfach nicht, wie ich es schaffen soll, sie gehen zu lassen, wenn sie mich noch so wach anschaut?

Ich hoffe so, dass die Tabletten noch wirken bis Dienstag.
Das ist alles so unfair. Ich hab sie so lieb.

Ich denke, ihr habt Verständnis, dass ich im Moment auf Internet, Emails, FB nicht so Lust habe.
Ich melde mich bei euch, sobald es geht. 

Das Foto hier ist übrigens heute in Petras Garten entstanden. 
Ich finde, sie schaut, als würde sie sagen: "Mensch, hör auf zu heulen und knuddel mich lieber!".
Naja, seit Freitag hab ich schon ne Menge geheult.......da hat sie Recht..........










Subscribe to Our Blog Updates!




Share this article!

Kommentare:

  1. Oh jee... jetzt musste ich gerade schlucken :(( Das mit deiner Kimba tut mir sehr leid!! Es erinnert mich gerade wieder an meine Emmi... die Geschichten ähneln sich sehr. Nur war es bei Emma nicht die Lunge, sondern vermutlich das Herz. Sie hatte freie Flüssigkeit im Bauch und ich hatte vorher auch oft nachgefragt beim TA weil ihr Bauch so dick war. Die meinten das kommt von den Tabletten die sie für ihren Rücken nehmen musste. Man glaubt denen ja auch wenn sie sowas sagen. Bis sie nicht mehr fressen wollte und das war bis Dato ein Ding der Unmöglichkeit bei ihr!! Wir haben es dann auch mit Tabletten versucht aber bei Emma hat das nicht angeschlagen und so habe ich sie schweren Herzens gehen lassen :((
    Ich wünsche deiner Maus das es bei ihr klappt mit den Medis und sie bald wieder fit ist!!! Und dir viel Kraft für die nächste Zeit. Glg Anja

    AntwortenLöschen
  2. Och Nicole, bei Dir reisst es wirklich nicht ab. Ich drück Dich mal ganz feste aus der Ferne und meine Daumen für Kimba sind ganz feste gedrückt, dass es ihr schnell wieder besser geht.
    Ich meld mich bei Dir per Mail und wenn was ist, kannst Du dich jederzeit bei mir melden, das weißt Du ja.

    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nicole,
    ich dachte ebend ich lese nicht richtig. Mir schnürt es gerade die Kehle zu, wenn ich das lese. Ich drücke euch Beiden ganz doll die Daumen.Deine Kimba-Maus sieht doch noch so gut auf dem Foto aus, es muß einfach besser werden !!!
    Sei aus der Ferne geknuddelt. Dagmar

    AntwortenLöschen

Ich freue mich riesig über eure Kommentare. Dankeschön!!!

Return to top of page
Powered By Blogger | Design by Genesis Awesome | Blogger Template by Lord HTML