Freitag, 4. April 2014

Matchbox Tutorial in inch (04. April 2014)




Auf Nachfrage zeige ich dann doch mal hier, wie ich die Matchbox gemacht habe.

Entstanden durch das Tutorial hier, nur zum Schluss etwas verändert.
Für diejenigen, die Englisch gut können, ist der Workshop wirklich super.

Zunächst braucht man ein Stück Designpapier oder Cardstock in der Größe 6" x 6".




Zunächst wird es bei 2" angelegt, der Punch gedrückt und die einmal gefalzt.



Das Blatt um 90° drehen, bei 3" anlegen - wieder punchen und falzen.

Dann wieder um 90° drehen, bei 2" anlegen, punchen, falzen -  90° drehen, bei 3" anlegen, punchen und falzen.




Nun brauchen wir eine "2.Reihe". Wir fangen also wieder von vorne an, legen die 1. Falz an die kleine Nase an und wieder punchen und falzen. Das wird an jeder Seite gemacht. Also immer an der "alten, ersten" Falz anlegen und punchen und falzen.





So sieht das Blatt dann aus. 
Ach, ich liebe Punkte. *ggg*




Um die Box rausziehen zu können, brauchen wir ja ein Mulde oder wie man das nennt.
Dafür einmal die schmale Seite umlegen und so doppelt gelegt, in das Punchboard legen.



Die Seitenfalz (an der Lasche) sollte bei 1/8 liegen.
Schaut einfach mal, das Punch-Loch sollte ja in der Mitte liegen.




Und so sieht es dann aus.



Nun an den längeren Seiten die Falzlinien einschneiden, damit solche Laschen entstehen, wie man auf dem Foto sieht.



Nun werden alle Seiten doppelt geknickt. Also erst an der 1. Falz und dann noch mal komplett an der 2. Falz.



Wenn ihr das gemacht habt, könnt ihr nun die beiden schmalen Seiten aufrecht stellen und festkleben.





Nun Klebeband an den kleinen Laschen befestigen und die längeren Seiten festkleben, so dass eine Box entsteht.



Im Inneren könnt ihr nun noch ein Stück Cardstock kleben, wenn ihr mögt.




Bei der äußeren Hülle habe ich nun die Maße vom Workshop abgewandelt, da es mir nicht so gut gefiel, dass man eine "Naht" mittig auf der Schachtel hatte.

Deswegen nehme ich ein Stück Cardstock in der Größe 9cm x 17cm.

Dieses falze ich erst bei 1,8cm, dann bei 7,8cm, dann bei 9,6 und wieder bei 15,6.



Auf die schmale Lasche nun Klebeband anbringen......



.........am besten die Box schon einmal reinstellen, damit man ein besseres Gefühl für das Zusammenkleben bekommt........



.......und dann zusammenkleben, so dass man keine Naht mehr sieht.




Und natürlich das Verzieren nicht vergessen. ;)

So, nun ist aber erst mal Schluss mit dem Punchboard, es müssen auch noch andere Dinge erledigt werden. *lach*







Subscribe to Our Blog Updates!




Share this article!

Kommentare:

  1. Hallo Nicole,
    klasse - danke für den Workshop, jetzt fehlt nur noch das Board *g*

    wünsche dir einen schönen Tag,
    viele Grüße Jenny

    AntwortenLöschen
  2. Ganz toll! Vielen Dank! Wie hast du denn das süße Schaf gemacht? Ist das schon eine fertige Stanze die man zusammen setzen muss oder sind das einzelne Spellies?

    AntwortenLöschen

Ich freue mich riesig über eure Kommentare. Dankeschön!!!

Return to top of page
Powered By Blogger | Design by Genesis Awesome | Blogger Template by Lord HTML