Sonntag, 7. April 2013

Die Sonne scheint..........

.......darf es denn wahr sein?
Es sieht draußen wirklich so aus, als käme endlich der Frühling. 
Das kann aber auch täuschen.........warten wir mal ab. 

Leider kann ich das Wetter heute gar nicht wirklich genießen, außer bei den Runden mit Kimba, weil ich gestern flach gelegen habe und ich somit heute alles erledigen muss, was eigentlich gestern und heute anstand.
Naja.......dafür ist der Sonntag ja auch da.....oder so ähnlich. *lach*

Aber ich möchte euch noch kurz zeigen, was die letzten Tage noch so bei mir angekommen ist.
Ach, ich liebe Post, ob nun für mich oder nicht, egal.......allein das bekommen und auspacken ist schon toll. *freu*

Gestern kam noch einmal von der lieben Miriam diese zuckersüße Karte.
Sie sollte eigentlich den Copics beiliegen, aber da sie es vergessen hat, hat sie sie noch einmal nachgeschickt. 
Total lieb. Vielen lieben Dank Miriam! *knuddel*


Ein ganz lieber Freund von mir hat mich schon vor einiger Zeit diese tolle Überraschung bereitet, aber ich hatte sie noch gar nicht gezeigt. Das hole ich doch glatt mal nach.
Ich hab mich soooo riesig gefreut. 
Ausprobieren konnte ich diese riesigen Stanzen noch nicht, aber ich hoffe bald.
Im Moment streichel ich sie noch. *ggg*



Und dann kam gestern noch ein riesiges Paket.........zum Weiterverteilen und für mich. *ggg*

Letzten Freitag haben wir ja mit der lieben Sonja eine SU-Party gemacht und gestern kam das Paket. *freu*
Das war ein Spaß, es auszupacken. *hihihi*


Und das hier haben wir Mädels uns ausgesucht.

Ganz klarer Favorit war der kleine Schmetterling aus dem Frühlingskatalog und die Cellophantütchen für die M&Ms. 

Aber wie immer (nicht nur bei SU) denkt man doch: "Wie? Das war jetzt alles?". *lach* 




Ja, das war schon toll und ich freue mich riesig über meine Schätze. 
Danke an euch alle, die bei meiner Party mitbestellt haben. *knuddel*

Ansonsten bin ich gerade ziemlich down.
Nach elendig langer Zeit habe ich mir endlich mal wieder einen Friseurbesuch geleistet. 
Ich kann euch gar nicht sagen, was ich dafür alles an Bastelsachen oder Klamotten hätte kaufen können........

Ich war schon ziemlich dunkel geworden und wollte einfach ein paar helle Strähnen, so als ob man gerade aus dem Sommerurlaub kommt. Ist doch eigentlich nicht schwer zu verstehen, oder? 
Ich mein, falls der Friseurin nicht klar war, was ich wollte, hätte sie ja auch mal Fotos holen können und es mit mir besprechen, oder?

Auf jeden Fall ist das Ergebnis der größte Schock meines Lebens. 
Wasserstoffblond, komplett, mit vereinzelten gelben oder orangefarbenen, unregelmäßigen Balken.
Die Haare sind so kaputt, dass ich sie kaum anzufassen wage, weil ich Angst habe, ich hab sie dann in der Hand.
Wenn ich sage, ich sehe aus, wie Pumuckl, dann wäre das noch ein Kompliment. 
Es sieht aus, als hätte ich eine Perücke auf. Aber eine für 99 Cent aus dem Billigshop. 

Das Schlimmste ist, dass ich auch nichts retten oder verändern kann, denn ich denke, jede weitere Behandlung, wie auch immer,.........dann könnte ich mir ne Glatze rasieren, so kaputt sind die Haare. 

Der Friseur nimmt sich davon gar nichts an. Ich hätte mich halt klarer ausdrücken müssen, was ich gewollt hätte. 
Aber was ist das denn für ein Schwachsinn? 
Ich mein, selbst wenn ich gesagt hätte (was ich definitiv nicht habe): "Ich möchte aussehen wie Marilyn Monroe für Arme!", dann hätte ein guter Friseur doch sagen müssen: "Das mache ich nicht, denn 1. steht es ihnen nicht und 2. sind dann ihre Haare völlig kaputt."

Ich trau mich kaum noch in den Spiegel zu schauen. Ehrlich. Vor allem vorne sieht es schlimm aus, da sind die Orange- und Gelb-Töne am schlimmsten. In den Längen geht es einigermaßen.
Ich hab mir jetzt gestern eine Silberkur gekauft und hoffe, damit kann ich einigermaßen was machen. Aber so wie ich das verstanden hab, spült sich das wieder raus, d.h. ich muss das dann immer wieder wiederholen.
Und wie teuer der Friseur war.........mir wird richtig schlecht bei dem Gedanken.
Und dass ich jetzt die nächsten Monate so rumlaufen muss. 

Also falls ihr mich demnächst trotz Wärme mit Mütze seht:
"Weiße Bescheid Schätzelein!".

So, nun auf zum Hausputz. Da ist ja Kopftuch auch gar nicht so schlimm. ;o)





Subscribe to Our Blog Updates!




Share this article!

Kommentare:

  1. Hallo Nicole,

    das tut mir richtig leid, die Geschichte mit dem Frisör. Ich bin der Meinung, dass du das nicht so hinhemen muss, gibt es da nicht eine Stelle an die man sich wenden kann? ( kenne mich da leider so gar nicht aus). Ich finde es ist eine Unverschämtheit von dem Frisör, erst die Haare kaputt zu machen und dann auch noch den vollen Preis nehmen, also das kenne ich anders. Ich habe so was zwar zum Glück noch nicht selber erlebt aber von anderen gehört, dass vom betroffenen Frisör in so einem Fall Abhilfe geschaffen wurde.
    Ich habe mir am Dienstag auch einen Besuch beim Frisör gegönnt, und einfach mal ordentlich schneiden lassen ich wollte keine Chemie am Haar weil sich die Haare nach dem letzten mal Strähnchen wirklich schlecht kämmen liessen.
    Ich drück dir ganz doll die Daumen, dass sich für deine Haare doch noch eine Lösung findet.

    Viele liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. menscho...dat hätt jetzt aber nicht sein müssen, oder?
    ich hätte mich allerdings auch lautstark geweigert den vollen preis zu zahlen...haare kaputtmachen schafft man auch selber, oder?
    ich würd nochmal hingehen und den chef verlangen...so geht das ja nicht.
    ein tipp von mir, wenn sich die haare schlecht kämmen lassen nach dem waschen...anstatt spülung würde ich einfach eine tasse essig aufs haar verteilen und dann wieder ausspülen...da werde die haare wunderbar weich von und geschmeidig.
    ich knuddel dich mal feste
    sanny

    AntwortenLöschen
  3. Oh,das tut mir leid...mit dem missglückten überteurten Friseur besuch!!Sehr ärgerlich!!Stümper!!
    Aber Dein SU-Paket und die schöne Osterpost trösten Dich hoffentlich ein wenig!
    GLG MSBine

    AntwortenLöschen
  4. "Weiße Bescheid Schätzelein!"
    Du sahst ja schon ein bisschen traurig
    aus auf dem Foto mit Renate bei Eurem Basteltreffen...achje und jetzt das Pech mit der Frisur....Mist
    !GLG MSBine

    AntwortenLöschen
  5. Och, Nicole, das tut mir aber leid mit Deinen Haaren! Ich kann ganz genau nachfühlen, wie es Dir geht.
    Die Argumente vom Friseur gehen ja absolut gar nicht, er ist ein Dienstleister und hätte Dich sehr wohl ganz genau nach Deinen Wünschen fragen und sie mit Dir absprechen sollen. Und wenn das Ergebnis absolut nicht nach Deinem Wunsch ist, Dir preislich entgegenkommen müssen.
    Bei uns hier gibt es darüber gar keine Diskussion, man hat sogar die Möglichkeit, innerhalb von zwei Wochen eine Reklamation zu beantragen und diese ist dann gratis.
    Ich hab das schon ein paarmal erlebt, bei verschiedenen Friseuren. Es kommt ja doch leider manchmal vor, dass man am Ende nicht so aussieht, wie gewünscht und bei einem guten Friseur wird Dir so eine Reklamation gleich angeboten. Die möchten ja, dass Du zufrieden bist und wiederkommst.
    Gerade, wenn Dein Haar auf bestimmte Produkte anders reagiert, kann die Friseurin sehr wohl noch etwas retten. - Außer sie hat null Erfahrung.
    Das mit den roten Haaren hatte ich auch schon mal, jeder Blick in den Spiegel ist da die Hölle, insofern weiß ich ganz genau, wie es Dir gerade geht.
    Lass nicht das Köpfchen hängen, fass einfach Deinen ganzen Mut und die Wut zusammen und hau bei dem Friseur mal auf den Tisch.
    Kann ja nicht angehen, dass die Deine Haare kaputt machen und dann auch noch so argumentieren!
    Statt dessen sollten sie retten, was noch zu retten ist und Dein Haar zusätzlich mit Pflegeprodukten behandeln.
    Und wenn es im "schlimmsten" Fall dünkler gefärbt werden muss. Eine Lösung gibt es immer und es die Aufgabe des Friseurs, Dich da zu beraten.
    Ich drück Dich ganz fest und hoffe sehr, dass das bald wieder wird - auch ohne Mütze!
    Bine

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Nicole,
    das ist ja der Hammer - so etwas grenzt ja an Körperverletzung!!! Ruf doch mal bei der Verbraucherberatung an, welche rechtlichen Möglichkeiten Du hast. Die können Dir Adressen verraten, wo Du Hilfe bekommst und teilweise auch direkt eine Beratung (je nach Thema) geben. Wir hatten mal einen Türkei-Urlaub gebucht, der vor Ort NICHTS mit dem gebuchten Angebot zu tun hatte. Die Verbraucherberatung hat uns damals für ganz wenig Geld so gut beraten, dass wir den gesamten Reisepreis plus zusätzliche Ausgaben erstatt bekommen haben. Und das war wirklich nicht wenig Geld. Außerdem würde ich ein vorher-nacher-Bild machen. Das könnte helfen.
    Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, dass es einen schnellen Weg gibt, dass Du wieder zufrieden Dein Spiegelbild anschauen kannst.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Nicole,
    ich bin total entsetzt über deinen Bericht!
    Lass dir das auf gar keinen Fall gefallen!
    Auch wenns schwer fällt, geh da nochmal hin und lass es "in Ordnung bringen". Ich weiß, dass der Friseur auf alle Fälle gleich was gegen diesen Gelbstich machen kann. Und was die dir auch anbieten müssen ist eine Pflegebehandlung. Schau mal, man könnte ja auch sagen: So wie es jetzt aussieht, ist das ja schlechte Werbung für den Salon und welcher Friseur kann sich das heute denn noch leisten, wo an jeder Ecke ein neuer aufmacht! Die wollen dich nur abwimmeln, das ist es. Nee, mach da auf alle Fälle nochmal und nochmal und nochmal deinen Standpunkt klar und bestehe auf dein Recht. Denn das kannst du definitiv einfordern, schau mal z.B. hier:
    http://www.bz-berlin.de/ratgeber/wenn-der-friseurbesuch-schiefgeht-article965041.html

    Ich weiß, man will oder kann deshalb auch nicht unbedingt klagen, aber drohen kannst du ja mal! Lass dich nicht abspeisen, denn das ist echt frech!

    Ich drück dir echt die Daumen und lass dir das bitte nicht gefallen!
    Liebe Grüße schickt dir
    Tanja

    AntwortenLöschen

Ich freue mich riesig über eure Kommentare. Dankeschön!!!

Return to top of page
Powered By Blogger | Design by Genesis Awesome | Blogger Template by Lord HTML