Samstag, 8. September 2012

Wie im Urlaub..........ein Besuch am Phönixsee.......



Ok, ok, eigentlich habe ich heute gar keine Zeit..........bis zum Mekka ist nicht mehr lang und ich hab noch soooo viel zu tun. ABER.............ich bin froh, dass ich heute mal spontan entschieden hab, zum Phönixsee zu fahren.

Ich muss gestehen, ich war noch nie dort, obwohl er nur maximal 5 Autominuten von mir entfernt ist. Und eigentlich war das heute auch nicht geplant, hinzufahren. Ich hatte vergessen, Kimbas Leckerlies zu kaufen, also musste ich noch mal mit dem Auto los. Also dachte ich, fährst du gleich mit Kimba in den Schwerter Wald zum Spazierengehen, da ja so warm ist. 
Doch auf dem Weg zum Futterhaus dachte ich, warum so weit fahren....Sprit ist doch so teuer und der Phönixsee liegt doch vor der Nase.

Also bin ich hin, hab auch einen super Parkplatz bekommen und los ging's.
Kimba war super aufgeregt...........alles so neue Gerüche und dann das Wasser.

Es ist dort aber auch schön. Man kommt sich vor, gerade bei dem schönen Wetter, als wäre man im Urlaub.


Kimba hat es auch gleich ausgenutzt und war im Wasser.
Erst dachte ich, es schimpfen welche, weil ich sie ohne Leine laufen ließ, aber im Gegenteil, Kimba hat heute ganz viele Fans da gehabt und wurde immer wieder bestaunt.

Ich muss aber auch sagen, ich hab nur 2 andere Hunde dort gesehen. Ich dachte wirklich, dort wäre mehr los.


Hier wurde sie z.B. auch gerade von einem Herrn angesprochen, der auf der Brücke stand.



 Zwischendurch ausruhen ist immer gut.
Ich muss sagen, ich hab mit Kimba nur eine halbe Runde geschafft. Einmal rund herum wäre wohl zu viel für sie. Aber trotzdem hat sie es sehr genossen.

Für die Menschen ist dort auch sehr viel zum Ausruhen. Ganz viele Bänke, sogar Liegen..........wäre ich alleine dort gewesen hätte ich mich mit meinem Buch dort hingesetzt und die Sonne und auch die Ruhe genossen.




 Wer noch ein paar Cent in seiner Portokasse hat, kann sich ein tolles Haus mit Seeblick bauen. *lach*
Ich möchte nicht wissen, was die Häuser dort kosten.
Allerdings, so schön der Seeblick ist........ich weiß nicht, ob ich das schön fände, wenn die ganzen Besucher des Sees an meinem Garten vorbei gingen.......ist ja doch ganz schön trubelig.



 "Frauchen, nun warte doch!"

Wie ihr seht, war es wundervoll leer.
Es gibt 2 Wege um den See. Links könnt ihr noch sehen, dass dort der asphaltierte Fußgänger und Fahrradweg ist. Ich habe mir mit Kimba den inneren Schotterweg ausgesucht. So musste ich den Fahrradfahrern und Inlineskatern nicht ausweichen.

 Ein einsames Segelboot fuhr Runde um Runde. 
Da wäre ich gerne mitgefahren.


Und immer wieder gab es Stellen, wo Kimba ins Wasser konnte.


Dieses Foto gefällt mir sehr. Es ist vom Kopf des Sees aufgenommen worden, wo man sich auch gemütlich hinsetzen kann und lecker essen oder etwas trinken.


Diese Ente hat sich gesonnt. Das sah so soooo süß aus.
Leider ist Kimba, als ich das Foto gemacht habe, zu nah an die Ente und da hat sie die Augen aufgemacht.
Die hat sich sicherlich auch gedacht: "Wieder so ein blöder Touri!" *lach*


Kimba meinte, sie wäre doch mindestens genauso süß wie die Ente.


Noch einmal der Blick vom Kopf des Sees. 
Herrlich..........

Klar, es wird noch viel gebaut und es wird noch dauern, bis alles richtig fertig ist. 
Aber dennoch ist es ein toller Ort, um einfach mal zu genießen.


Diese Aussichtsplattform ist auch toll, denn man kommt, wenn man nach vorne zum Wasser geht, zu einer Wiese und zu ganz seichtem Wasser. 


Ein bissel Kultur muss auch sein. ;o)




 Wir hätten wirklich den ganzen Tag da bleiben können. 
Aber leider warten zu Hause ja auch ein paar Pflichten. :(



Auf dem Weg zurück habe ich mir 2 Kugeln Eis gegönnt: Banane und Stracciatella.
Leider hat das Eis nicht so gut geschmeckt, wie es aussah. Schade.
Aber als einzige Eisdiele wird der Laden dennoch eine Goldgrube sein.




"Eis, ich hypnotisiere dich!!! Wander in meinen Mund!!"


"Puh, doch ganz schön warm. Hier im Schatten kann ich es aber aushalten."


Die Hörder Burg macht auch keinen schlechten Eindruck, finde ich.


Diese Enten mussten leider die Flucht ergreifen, weil ein schreckliches Monster sein Unwesen im See trieb..........



"Was? Ein Monster??? Dann komme ich auch ganz schnell wieder raus." 


Mir gefällt unheimlich gut, dass so viel Grün rund um den See ist.






 "Hatten wir das nicht schon am Anfang Frauchen? Du sollst doch warten!!!!"


"Tschüss Wasser, Tschüss Steine, Tschüss See"



Selbst die Wege von den Parkplätzen und Straßen zur Seepromenade sind super schön gemacht.
Mit vielen Sitz und sogar Liegemöglichkeiten.


Bis bald Phönixsee...........wir kommen bestimmt bald wieder.






Subscribe to Our Blog Updates!




Share this article!

Kommentare:

  1. Huhu Nicole,

    was für tolle Fotos! Ist ja ein tolles Fleckchen, da würde es mir auch gefallen!

    *knuddelz*
    Jasmin

    AntwortenLöschen
  2. boah was beneide ich euch beide...
    ich muss arbeiten und wir haben nicht so einen tollen See - auch nicht in der Nähe zum eben mal abschalten fahren *jammer

    Liebe Nicole du hast uns wieder ganz zauberhafte Bilder mitgebracht - danke dafür *knuddelz
    und einen weiteren sonnigen Tag am See wünsch ich dir/uns

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Nicole,
    was für wunderschöne Bilder und es kommt so richtig rüber, was es für eine schöne Gegend sein muß.
    Ich denke aber mal, wenn dort alles zugebaut ist, dann wird es dort auch nicht mehr so schön ruhig sein. Also was heißt das ? Fahre so lange es noch so eine Ruhe dort ist mal wieder hin. Kimba sieht so glücklich aus :O) und dann bist du es doch auch :O)
    Schönes Wochenende euch Beiden und viele liebe Grüße.Dagmar

    AntwortenLöschen
  4. das war ja ein toller Ausflug...genial...und direkt in Deiner Nähe!Super!
    LG MSBine

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschöne Fotos! Ich glaube, du hast aber wirklich Glück gehabt, da meistens doch mehr los ist...zumindest sehen wir morgens um 7 Uhr schon mindestens 8-10 Jogger um den See laufen. Und leider bekommt man ja auch den Lärm vom Flughafen mit, aber wer hätte das vor 10 Jahren gedacht, dass dort mal ein See ist. Aber wohnen möchte ich da nicht, aber meine Portokasse gibt auch nicht so viel her hihi..Genieß einfach die schönen Stunden...
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen

Ich freue mich riesig über eure Kommentare. Dankeschön!!!

Return to top of page
Powered By Blogger | Design by Genesis Awesome | Blogger Template by Lord HTML