Samstag, 31. Dezember 2011

Weihnachtswichteln im Stempel-Cafe


Auch dieses Jahr hatten wir im Stempel-Cafe wieder ein Weihnachtswichteln.

Mein Wichtelkind war die liebe Andrea ( Zetti ). 
Und da auf ihrem Wunschzettel ein Magnolia-Collection-Buch stand, habe ich ihr eins gewerkelt.
Und ich glaube, es hat ihr auch gefallen.

Ich hab mich an ihre Vorlieben gehalten und dort stand u.a., dass sie auf Baiblau und Savanne steht. Und was liegt da näher als das tolle Papier von SU "Eleganter Abend", welches jetzt sehr zu Neige geht. :o(
Warum gibt es das nicht mehr???




Da es ja noch ein kleines Schenklie gab, sowie Süßes und was zum Entspannen, brauchte ich noch etwas, wo ich dieses rein tun konnte.

Da dachte ich mir, ich pimpe dieses Mandarinenkörbchen. Ist doch viel zu schade, um es weg zu werfen. ;o)


Und so schaut es nun aus. Ok, es ist nicht das Schönste, aber Andrea findet bestimmt irgendwas, was sie drin aufbewahren kann.




Ich wünsche all meinen Freunden und lieben Bloglesern einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2012.

♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥

I wish all my friends and dear blog-readers a Happy New Year!!!!

Read More




Freitag, 30. Dezember 2011

Danke für eure lieben Kommentare........



Vielen lieben Dank für eure lieben Worte.
Das tut mir sehr gut.

Es ist halt schwer..........Lucy ist/war quasi wie mein eigener Hund. Mein Schatz halt.......

Oben auf dem Foto seht ihr sie mit Kimba bei ihrem ersten Besuch bei mir damals. 
Da waren die beiden Mäuse gerade mal  10 Wochen alt. 

Lucy hatte leider viel Pech in ihrem Leben. 
Als Welpe wollte sie keiner, denn sie sah ja nicht aus wie ein "typischer" Aussie.
Und die Züchterin wollte sie auch nicht.
Aber sie hatte dann Glück und meine
Schwester Stephie hat ihr ein Zuhause gegeben.

Dann ist Lucy damals viel zu schnell, viel zu groß geworden. 
Das tat ihren Knochen gar nicht gut und so war Lucy immer sehr ruhig und bequem. 
Nicht so quirlig wie die Kimba.
Aber ein Herz von Hund. Und mutig. Lucy hätte uns vor allem Bösen beschützt. Sie hatte das Herz wirklich am rechten Fleck. 
Am liebsten mochte sie Kinder, die konnten mit ihr alles anstellen, sie hat sogar Kindern ihren heißgeliebten Ball gebracht, den sie uns gar niemals nicht gebracht hätte. *lach*

Aber immer wieder gab es schlimme Tage.

Einmal wurde sie von einem Schäferhund angefallen, der sich in ihren Hals derartig festbiss, dass sogar ihr Halsband zerbissen wurde. Aus lauter Angst lief sie damals weg und über eine 6spurige Straße. Beidseitig wurde sie angefahren, aber sie hat es geschafft und wir bekamen sie Gott sei Dank wieder.

Kurze Zeit vorher hatte sie das Pech, Rattengift zu fressen. 30 Stunden haben wir um sie gezittert, aber sie hat es damals geschafft.

Aber ich glaub, das alles hat sie unheimlich schnell altern lassen. 
Sie humpelte immer viel und war sehr träge.

Nun war sie vor ca. 3 Monaten heiß. Nach der Hitze hat sich ein Knubbel an einer ihrer Zitzen gebildet.
Da Kimba ganz viele Knubbel hat (die meisten sind Lipome, aber einer davon ist schon 1,5kg groß), haben wir dem nicht sooo große Bedeutung beigemessen. 
Stephie war zwar bei der Tierärztin, aber die meinte, das müsse man beobachten und warten.

Letzte Woche erzählte mir Stephie dann, dass Lucy sich nur übergibt und Durchfall hat. Sie wäre bei der Tieräztin gewesen und Lucy hätte 8kg abgenommen. In 3 Wochen!
Ich hab ihr das gar nicht geglaubt. Ich konnte mir das nicht vorstellen.

Weihnachten hab ich sie ja dann gesehen und auch, wie dünn sie geworden war. Unfaßbar. Das hat einem wirklich Angst gemacht.

Ich denke, dieser Knoten war ein Krebsgeschwür.


Hier auf diesem Foto sieht man ihr auch irgendwie schon an, dass sie "müde" ist.
Das ist am Heiligabend gewesen.


Dann wurde es wohl die Tage immer schlimmer mit ihr.
Sie konnte nicht mehr ihr Pippi bei sich behalten und hat in die Wohnung gemacht.
Sie wollte nicht mehr essen und nicht mehr raus.

Stephie war jeden Tag mit ihr beim Tierarzt, damit sie Infusionen bekommt.
Das ist so der Stand der Dinge, den ich weiß.

Stephie konnte selber mit mir noch nicht sprechen, da sie weiß, wie sehr ich Lucy geliebt habe und immer noch liebe und ich denke deshalb ist es für sie schwer, mit mir zu reden.
Ihr geht es ja selber schlimm genug.

Meine Schwester Petra hat mir Bescheid gesagt, dass es Lucy halt gestern Abend sehr schlecht ging, sie totale Krämpfe hatte und so sind sie noch mal zum Tierarzt gefahren. 
Der hat sie dann noch mal stabilisiert und Stephie konnte sie mit nach Hause nehmen. 
Aber heute früh am morgen hat Lucy dann keine Kraft mehr gehabt. 

Ich hoffe so sehr, dass es ihr jetzt dort, wo sie ist, besser geht.

Ich habe noch ein paar Post programmiert, die ich in den nächsten Tagen zeigen werde. 

Ansonsten wird es jetzt erst mal still um mich. 
Ich weiß auch nicht, wann ich Emails beantworten kann.
Ich hoffe, ihr habt Verständnis.
Lucy war für mich wie mein Baby.
Ich muss mit ihrem Tod erst mal klar kommen.

Danke euch! *knuddel*

Read More




Trauriges Jahresende / Sad end..........

Ein Leben lang zusammen und doch viel zu kurz.

Wir trauern um Lucy, die letzte Nacht leider viel zu jung gestorben ist.

Wir alle vermissen dich so.

♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥


A Lifetime together, but much too short.

We mourn the loss of Lucy, who died last night much too young.

We all miss you that much.



























Read More







Noch ein Geschenk, welches ich für Weihnachten gebastelt habe.
Eine einfache, neutrale Box mit meinem Lieblings-Maja-Papier bezogen.

♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥

Another gift I have made for christmas. 
A simple box made with my favorite paper by Maja-Design.




Ich habe sie neutral gehalten, so kann man später entscheiden, was man darin sammelt.

♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥

I have kept it quite neutral, so you can choose later, what to collect in it.




Read More




Donnerstag, 29. Dezember 2011

Aussortiert


....Kimba hat mich die letzten Wochen wieder ziemlich viel Geld gekostet, also muss ich mich von einigen Stempeln trennen. :(

Vielleicht ist ja für euch etwas dabei.

Hier geht es zum 


Für meinen aktuellen Post einfach runterscrollen.




Read More




Stanzenbuch / Dies-Book



Auch für meine liebe Sonja brauchte ich ja ein Weihnachtsgeschenk.

Und da sie sich dringend eine Aufbewahrung für ihre diversen Stanzschablonen gewünscht hat, habe ich ihr dieses Buch gebastelt.

♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥

For my dear Sonja I needed a christmas gift, too.

And because of she really needed something for her dies, I have made such a book for her.



Das Buch habe ich aus Grauppappe gebunden und mit Buchbinderleinen und Papier bezogen.

♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥

I have made the box with boxboard and paper.


Innen befinden sich 2 große Magnetplatten, wo man dann Stanzen einfach anbringen kann und alle auf einen Blick hat.

♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥

Inside there are two big magnetic sheets, where you can put all your dies onto. So you can see all dies at one glance.


Die Stanzen waren aber nicht dabei. Hab ich nur reingepackt, um zu zeigen, wie es aussehen könnte. ;o)

♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥

I put these dies into the book just to show you, how it can look at the end.
They don't belong to the present. ;o)


Ich habe versucht, das Buch fast komplett aus Stampin Up Produkten zu machen, so dass Sonja es auf all ihre Workshops professionell mitnehmen kann. *ggg*

♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥

I have tried to make the book completely with Stampin Up products. 
Sonja, as a demonstrator, can professionell take it with her to all her workshops.




Ich wünsche euch einen schönen Tag!

♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥

I wish you a wonderful day!

Read More




Return to top of page
Powered By Blogger | Design by Genesis Awesome | Blogger Template by Lord HTML