Sonntag, 3. April 2011

Workshop Klebeband-Spender

Hallo ihr Lieben!

Ihr habt mich gefragt, wie ich den gestern gezeigten Kleberollen-Spender gebastelt habe.
Natürlich zeige ich euch gerne, wie ich dies gemacht habe.
Allerdings habe ich ihn jetzt natürlich noch nicht langzeit getestet bzw. im täglichen Gebrauch.
Ich hab noch was im Kopf, was vielleicht noch besser passe könnte.
Das zeige ich euch dann demnächst. ;)

♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥


Und so hab ich den Klebebandspender gebastelt:

Wie in meinem Workshop (hier) beschrieben habe ich eine Box gebastelt:

Ich habe die Maße genommen für je ein Klebeband zu 19mm, 9mm und 6mm.
Wenn ihr andere Klebeband-Breiten habt, ändert die Maße einfach ab.

Für meine Box benötigt ihr Graupappestücke in den Größen:

2x 5,2 cm x 14cm
2x 14cm x 17cm
1x 5,2 x 17cm

Die Box macht ihr so weit fertig wie im WS beschrieben.
Nur die Vorderseite wird hier erst einmal nicht verkleidet.
Da das Klebeband ja am Papier kleben würde, habe ich den oberen Rand mit einem Stück des Klebebands-Abdeckpapiers bestückt. Oh mein Gott, was für ein Wort. *lach*
Dieses Abdeckband kann man natürlich nicht ankleben, es klebt ja nichts dran, was ja auch der Sinn der Sache ist. ;)
Also habe ich es mit 3 Brads befestigt.

Wenn dies passiert ist, kann man vorne nun auch verschönern.

Innen darf das Klebeband natürlich auch nicht ankleben.
Und wer die Rollen kennt, weiß, wie sehr sie auch an den Seiten kleben.
Deswegen habe ich das Paraffin-Papier von Karin Jittenmeier missbraucht (bestimmt könnt ihr aber auch Butterbrotpapier oder ähnliches nehmen) und damit die Seitenwände verkleidet.

Da diese Box ja sehr schmal und hoch ist und ich fürchte, dass sie durch die schweren Klebebänder umfällt, stelle ich sie auf einen größeren Untergrund.
Dafür braucht man noch einmal ein Stück Graupappe in der Größe von ca. 15cm x 20cm.

Auf dem 4. Bild seht ihr die Box schon mit Design-Papier verschönert und daneben liegt der bezogene Boden.
Nun müssen innen die Bänder ja noch ihre "eigene Box" bekommen, damit sie nicht aneinander kleben.
Dafür habe ich 2 Trenner genommen (meine waren so ungefähr 16cm x 13,5cm, aber das messt am besten selber aus, das ist immer so eine Frickelei, da geht es ja echt um Millimenter).
Diese Trenner habe ich auch mit dem Paraffin-Papier bezogen.

Nun kommt Buchbinderleim ins Spiel (auch wenn ich den nicht so gerne mag).
Aber um die Trenner einzukleben habe ich noch keinen besseren Weg gefunden.
Wo die Trenner hinkommen habe ich geschaut, in dem ich die 3 Kleberollen in die Box gestellt und danach die Trenner eingeklebt habe.

Das müsst ihr am besten über Nacht oder noch länger trocknen lassen, damit die Innenwände auch wirklich halten.
Beim Gebrauch könnt ihr nun die Anfänge der Klebebänder wie bei einem Tesa-Abroller vorne "ankleben". So habt ihr immer den Anfang parat und könnt das Band abrollen.


Ich hoffe, die Box wird im Gebrauch wirklich so nützlich sein, wie ich es mir so gedacht habe.
Das wird die Zeit dann zeigen. ;)

Danke für euern Besuch.
Ich freue mich sehr über eure Kommentare.



Subscribe to Our Blog Updates!




Share this article!

Kommentare:

  1. Oh Nicole, vielen Dank für den WS, ob ich das schaffe?? *AUGENZUHEB*
    Bin auf deinen weiteren Bericht gespannt.
    Liebe Grüße Manu / trabi

    AntwortenLöschen
  2. Danke für den WS liebe Nicole. Das ist ja mal wieder eine mega tolle Idee, so einen Klebeband-Spender für diese Rollen zu machen. Ich bin echt begeistert!!

    LG; Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Super Idee. Vielen Dank für die Anleitung.
    Werde ich morgen zusammen mit meiner Bekannten auch mal versuchen zu basteln.

    Schönen Gruß,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin grad zufällig auf deinen Blog gestoßen und muss dir erst mal ein Kompliment machen. Du machst sooooo tolle Sachen. Werd mich auch mal an sowas ranwagen. Darf ich dich fragen, was das für Klebeband ist? Ich kenn nur das mit den roten Schutzbezug. Ist das das selbe? Wo kaufst du das? Danke und ein schönes Wochenende. LG Irmi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich riesig über eure Kommentare. Dankeschön!!!

Return to top of page
Powered By Blogger | Design by Genesis Awesome | Blogger Template by Lord HTML