Samstag, 29. Januar 2011

Ein kleiner Kuchen für mich / A little cake for myself

Ich hatte heute Kuchen-Hunger.
Eigentlich nur für mich einen Kuchen zu backen, ist ja zu doof.
So viel kann ich ja gar nicht essen.

Aber ich habe ein Rezept für einen Mini-Rosinen-Gugelhupf, der ist dann nicht ganz so groß, nur Kuchentellergröße.

Vielleicht mögt ihr das Rezept ja haben?

Zutaten:

125g Magarine
100g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
Rum-Aroma (optional)
Prise Salz
2 Eier
150g Mehl
2 TL Backpulver
3-4 EL Milch
50g Rosinen (da ich Rosinen liebe, nehme ich immer 200g *lol*)

Zubereitung:

Magarine schaumig rühren
Zucker hinzu fügen und verrühren
Vanillezucker hinzu
Prise Salz
nun die Eier einzeln unterrühren
Aroma hinzu, wer mag
Mehl mit dem Backpulver mischen und am besten durch ein Mehlsieb sieben
zusammen mit der Milch unterrühren
Zum Schluss die Rosinen unterrühren (damit sie nicht nach unten sinken, vorher mit Mehl bestäuben)

Bei Umluft 150° ca. 40 Minuten backen.
Kommt auf den Backofen an, einfach mal testen.

So, nun wünsche ich mir guten Appetit und euch auch!!!





Subscribe to Our Blog Updates!




Share this article!

Kommentare:

  1. Guten Appetit wünsche ich Dir!! Hätteste was gesagt, wäre ich vorbei gekommen *g*

    LG; Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Mmmhhh, der schaut fein aus und wäre auch sicher mal was für meine 2 Männer. :-))

    Lass' ihn Dir gut schmecken!

    Liebe Grüsse
    Anja

    AntwortenLöschen
  3. Ich hoffe, dass der Kuchen so gut geschmeckt hat wie er aussieht.
    Dir ein schönes Wochenende.

    Liebe Grüße
    Silvia

    AntwortenLöschen
  4. Oh ja, der Kuchenhunger :o)
    Wenn du doch mal nen großen machst, frier ihn Stückweise ein, so machen wir das, da eine kein Ei verträgt und der andere net so viel isst.
    Liebe Grüße Manuela/trabi

    AntwortenLöschen
  5. Der sieht läcker aus, toll das es solche kleinen Küchleins gibt. Meiner ist etwas gößer und mit Schokoflocken für zwei, da geht aber immer die Hälfte weg wenn mein Freund zu seinem Vater fährt :-).
    Dir ein gemütliches erholsames Wochenende
    liebe Grüße
    Karla

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Nicole
    Das sieht ja richtig lekka aus....
    Du bist ja Multi-Kulti....
    Wahnsinn
    Gdlg,Laura

    AntwortenLöschen
  7. Lass ihn dir schmecken. Das kenn ich, mit dem "Kuchenhunger".
    lG Claudia

    AntwortenLöschen
  8. Hihi der ist ja niedlich ... Lass ihn dir gut schmecken.

    GLG Melli

    AntwortenLöschen
  9. *yummi* Ein 1-Personen-Kuchen ist eine tolle Idee.
    Danke für das Rezept!
    Musste grad feststellen, das du gar nicht in meiner Lieblingsblogliste auftauchst. Geht ja gar nicht, tze... ;o)
    Nun bist du reingehüpft und ich seh auf den ersten Blick, wenn du wieder leckere Kuchen zeigst, oder wundervolle Bastelprojekte!

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Nicole.....
    danke für das "kleine Rezept". Da könnte man mal jemandem eine Freude mit bereiten. Ja ja.....eine Person.... da ists manchmal nicht ganz einfach. Das weiß ich auch noch ......aus früheren Zeiten. Für 2..da geht schon so manches mehr.
    GlG.....Sabine

    AntwortenLöschen

Ich freue mich riesig über eure Kommentare. Dankeschön!!!

Return to top of page
Powered By Blogger | Design by Genesis Awesome | Blogger Template by Lord HTML