Dienstag, 10. November 2009

Kleines Geschenktäschchen mit Workshop

Huhu!

Heute hatte ich ja frei (Überstunden abgefeiert) und da konnte ich mal wieder was machen. Und da fiel mir ein Workshop für ein Geschenktäschchen im www in die Hände.
Was ich euch hier also zeige, ist nicht von mir. Da der Workshop aber in Englisch ist und auch ich einige Probleme hatte, alles zu verstehen, dachte ich, ich zeige einfach mal auf Deutsch, wie man so ein kleines Geschenktäschchen macht, weil es ja doch einige Bastler gibt, die nicht so gut Englisch sprechen.

Das benötigt ihr:

- 2 Scrapbookpapiere je 15x15cm (am besten beidseitig bedruckt)
-doppelseitiges Klebeband
-Schere
-Cutter, Metalllineal, vorzugsweise Geodreieck, Bleistift, Schere
-Scorpal oder anderes Falzbrett
-Eyelets und Band
- kleine Stücke von dem Scrappapier und Graupappe


Ok, dann fangen wir mal an.
Also als erstes nehmt ihr die 15x15cm Papiere.
Beide werden in der gleichen Art gefalzt.





Wenn ihr das Scorpal habt, falzt bitte je bei 1/2, 1 1/2 und 2 1/2.
In cm wäre das bei 1,3cm, 3,8cm und 6,4cm (immer von ganz links gemessen).

Falzt bitte auf der Seite, die bei euch die Außenseite werden soll (in meinem Fall also auf der grünen Seite).



Dann dreht ihr das Blatt so, dass die bereits gefalzten Linien oben waagerecht anliegen und falzt noch einmal bei 1,5 inch (bzw. bei 3,8cm).



Wie gesagt, beide Papiere werden genau gleich behandelt.
Schneidet nun ein kleines Stück aus dem schmalen Streifen aus, so wie ihr es hier auf dem Foto seht.
Das könnt ihr mit dem Cutter oder einer Schere machen.


Bei dem nächst breiteren Stück schneidet ihr bitte bis zur Falzlinie ein (siehe Foto).


Nun dreht ihr das Papier um und markiert auf dem breitesten Stück 2 Punkte und zwar bei 2cm von jeder Seite.



Nun knickt ihr die Ecken der breiten Lasche an den Punkten, die ihr markiert habt, um (siehe Foto).
Hierbei ist wieder zu beachten, die grüne Seite ist meine Außenseite, die man später sieht, die Blaue das Innenleben der Tasche.


Die beiden Papiere müsste nun so aussehen:


Um hinterher die Taschenhenkel zu befestigen, muss man an die Taschen Eyelets anbringen. Hier könnt ihr entscheiden, ob ihr es macht, bevor ihr die Tasche zusammen klebt oder hinterher. Beides hat Vor und Nachteile. Wenn die Tasche bereits zusammen geklebt ist, kommt man mit der BigBite schlecht rein.
Deswegen habe ich mich entschieden, die Löcher und Eyelets vorher zu setzen.

Dafür markiere ich 2 Punkte innen am oberen Rand des Papiers.
Welchen Abstand ihr nehmt, ist euch selbst überlassen.
Ich habe hier 1cm von oben und 1,5cm von der Seite genommen.



So sollte es dann aussehen.


Wenn dies bei beiden Papieren geschehen ist, falzt ihr bitte einmal die Kanten scharf nach. Dann sollte es so aussehen:



Nun auf beide schmalen Seiten Klebeband aufbringen und die Papiere zusammen setzen.


Das sieht dann so aus:


Die beiden Außenbodenlaschen werden nun nach Innen gefalzt und auf den "Dreiecken" wird Klebeband befestig.


Nach dem Kleben sieht der Boden so aus:


Um den Boden der Tasche zu verstärken schneidet ihr 2 Stücke 5cm x 8,5cm aus, einmal aus dem gleichen Papier, aus das ihr die Tasche bastelt, einmal aus Graupappe.


Das Stück Papier klebt ihr mit dem Klebeband unter den Boden.


Das Stück aus Graupappe legt ihr locker in die Tasche als Bodenverstärkung.


Nun muss die Tasche ja noch verziert werden.
Ich habe mich für die süßen Motive vona entschieden, die ich übereinander gestempelt habe. Leider tritt das Rentier nun auf die Füße vom Weihnachtsmann, aber ich glaube, der Weihnachtsmann hat es ihm verziehen. ;)


Ich habe das Motiv dann mit Copics coloriert.


Mit den Spellbinders-Stanzen habe ich das Motiv rund ausgeschnitten, so wie das gezackte als Mattung (heißt das so? *grübel*).
Den Geschenkesack habe ich als 3D geklebt.


So sieht dann die Tasche aus, von außen und innen.



Nun muss man noch passendes Band nehmen und Henkel für die Tasche binden.


Seitlich sieht die Tasche so aus.


Dann noch ein bissel Stickles auf das Motiv, einen Spruch dazu und eine Blume und fertig ist das kleine Geschenktäschchen.

Dort passt einiges rein, vielleicht Süßes, eine Kerze oder auch ein paar Stempel?
Es ist auf jeden Fall ein süßes Mitbringsel, welches relativ schnell gemacht ist, wenn man den Dreh einmal raus hat.

Ich habe heute gleich noch eine gemacht, die zeig ich aber erst morgen.
Und es werden sicherlich noch ein paar mehr.
Ich liebe das Scorpal. ;)






Subscribe to Our Blog Updates!




Share this article!

Kommentare:

  1. Hey Nicole,

    danke für den tollen WS, werde ich bestimmt mal testen.

    Deine Geschenktasche sieht super aus!!!

    Liebe Grüße,

    Tanja

    AntwortenLöschen
  2. hallo Nicole,
    die ist absolut wunderschön geworden.
    Werde ich bestimmt mal ausprobieren.
    Vielleicht gleich habe auch frei. Ran ans scorpal.
    Danke für die Anleitun.
    LG sabine

    AntwortenLöschen
  3. Deine Weihnachtstasche sieht super aus...
    Vielen Dank für Deinen tollen gut verständlichen Workshop.

    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
  4. Das werd ich auf jeden Fall ausprobieren. Die Anleitung ist ganz toll. Danke!!!

    LG Petra

    AntwortenLöschen
  5. Die Tasche ist super schön geworden, und vielen Dank für deinen workshop. Mir gefällt besonders, dass du auch die cm Angaben gemacht hast, denn ohne Scarpol wäre es sonst echt schwierig diese Tasche nachzuarbeiten. Toll gemacht!
    Ich werd´s mal ausprobieren, denn die Zeit den "Schenkens" fängt ja bald so richtig an!
    LG Babsi

    AntwortenLöschen
  6. Super klasse.Danke für den tollen Workshop.Dein Täschchen ist total süß geworden!
    LG
    Sandy

    AntwortenLöschen
  7. danke für den workshop die Tasche schaut einfach super toll aus! werd ich doch auch mal versuchen :-)

    lg renate

    AntwortenLöschen
  8. Danke Nicole für die tolle Anleitung, dann kann ich mit meinen neuen ScorPal das mal ausprobieren.
    Lg Manuela

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Nicole,
    vielen lieben Dank für den tollen WS auf deutsch. *knuddel* Das Täschchen schaut toll aus und Du hast die Umsetzung super erklärt. Ich glaube, das bastel ich bald mal nach, denn es gibt gerade einen Anlass zu dem ich gerne etwas verschenken möchte.

    Liebe Grüsse
    Anja

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Nicole,
    das Täschchen ist super klasse und der WS auch. Ich werde es bestimmt später mal testen.

    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  11. Klasse WS ! Für mich leider noch zu schwer , ich bin ja noch ganz am Anfang! Trotzdem supertoll geworden.

    Liebe Grüße Mausel

    AntwortenLöschen
  12. Boah, die anleitung ist ja toll, und kann ich super brauchen!!
    danke!

    LG
    jessi

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Nicole .

    Wow...dein Täschchen ist ja mal wieder ein Traum *schwärm*.

    Und dann noch der tolle Workshop dazu.....das Täschchen muß man/frau ja einfach mal nach werkeln *g*

    Lieben Dank dafür...

    Liebe Grüße sendet Dir
    Anna
    :-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich riesig über eure Kommentare. Dankeschön!!!

Return to top of page
Powered By Blogger | Design by Genesis Awesome | Blogger Template by Lord HTML