Sonntag, 2. August 2009

So aktiv sind wir Aussies ;)

Hallo ihr Lieben, ich bin es wieder, eure Kimba.
Ich hab gehört, dass ihr euch ganz viel Sorgen um mich gemacht habt.
Das ist so lieb. *knutsch*
Mir geht es schon ein bissel besser. Die Pfote hat aufgehört zu bluten und Indianer - ähm Aussies - kennen eh keinen Schmerz. ;)

Zumal ich ja heute ganz tollen Besuch hatte.
Meine Menschen-Oma war da und meine Tante.......
........und meine Schwester Lucy. Oder sollte ich besser sagen, Schwester Schnarchnase Lucy?

Ihr glaubt es nicht, kaum war der Besuch da, gähnt Lucy schon. Dabei hat die noch nix getan!!! Ich hab mich ja schon gedreht und Männchen gemacht und kraulen lassen und Pfötchen (jawohl -auch mein kaputtes) gegeben.......Ich mein, man weiß ja nie.......vielleicht gibt es ja was leckeres dafür.




Aber nee..............Lucy pennt.............



...........und pennt.................



.............und pennt immer noch.............
Na gut, wenn sie nicht mit mir spielen will, dann vernichte ich halt meinen Verband. Irgendwas sinnvolles muss ich ja tun.



Befreit von diesem Ungetüm bin ich erst mal zu meiner Tante Petra (die auch gepennt hatte - mit Betonung auf hatte. Ich hab ihr erst mal durch's Gesicht geschleckt, da war sie wieder fit *lol*).
Und dann hab ich mich kraulen lassen...........ach wie herrlich.


Aber wo ist denn Lucy?




Oh nein, die gähnt schon wieder!!!!!!!



Frauchen, ist das fair??? Die soll doch mit mir spielen.
Nee, dann kann sie auch nach Hause. Da kann sie ja schlafen, aber nicht hier!!!!


Endlich hatte Tante Petra Lucy angeleint, um das Schlafmonster nach Hause zu bringen. Aber was glaubt ihr? Gerade mal 2 Schritte hat Lucy geschafft........Tante Petra und die Oma wollten sich nur kurz von mir und Frauchen verabschieden.........da gibt es einen Rumms.........und Lucy liegt wieder flach und pennt. An der Leine!!!!!!!!!!!
Wie ist die denn drauf????




Ich glaub, mich ham'se!!!
Du bist ne Schauspielerin!!!
Ich seh doch genau, dass deine Augen offen sind...........
........also auffi und wacker nach Hause.


Oh man Leute, ich kann euch sagen.
So ein Aussie ist super anstrengend.
Entweder er belegt deinen Schlafplatz oder schnarcht so laut, dass du deinen Lieblingsfilm nicht gucken kannst.

Ganz ehrlich, so lieb ich meine Schwester hab.......aber wieder kommen brauch sie erst, wenn sie ausgeschlafen hat.

Ich wünsche euch allen noch einen schönen Sonntag!!!

Eure Kimba!!!!!




Subscribe to Our Blog Updates!




Share this article!

Kommentare:

  1. *lach mich schlapp* Hoffe, das war nur auf Lucy und nicht auch auf "Deine" Schwester bezogen? *g*

    Freut mich, das Du einen schönen Tag hattest...

    Knuddelz, Kati

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,

    schön, dass es Kimba wieder besser geht! Das mit den Scherben finde ich auch total schlimm! Sowas müsste auch bestraft werden.

    LG Jasmin

    AntwortenLöschen
  3. Hei Nicole ich liebe Deine Kimba Doku´s herrlich ich bin schon voll verliebt in Kimba wenn sie nicht so groß währe...dann hätte ich bestimmt auch schon einen die Rasse ist sooo süß!!!
    Schön das es der Ulknudel wieder besser geht,vielleicht kann ich sie ja mal in Natura sehen???Meine Jungs sind auch ganz begeistert IHR wohnt ja nicht sooo weit weg!!! :) :) :) :)

    Bussie DREA

    AntwortenLöschen
  4. What a beautiful photos Nicole.

    Hugs Riet.x

    AntwortenLöschen
  5. Ich find die Kimba-Storys auch supergenial und ich würde sie stundenlang kraulen und mit ihr spielen.. die ist sooo süß! Gute esserung der Pfote udn Knuddler an Euch BEIDE! *gg* LG GINA

    AntwortenLöschen
  6. Kimba.. mensch da biste schon krank und dann kommt deine Schwester und pennt nur rum... sowas.... aber du sollst dein Fuß schonen, damit bald wieder rumspringen kannst

    AntwortenLöschen
  7. Ja, Kimba......ich frage mich was ist schlimmer.......einen kaputte pfote oder eine stink langweilige schwester.
    Die pfote heilt ja, aber ich glaube du musst dich damit abfinden das deine liebe schwester nun mal anders tickt als du.
    LG Sinikka

    AntwortenLöschen
  8. danke für den bericht aus der sicht von kimba. finde das immer so genial geschrieben. wirklich schade dass lucy schlafen vorzog als dem spielen mit kimba :-(
    aber es war sicher trotzdem ein schöner Tag. lg renate

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Kimba,
    erst einmal ganz schnelle Besserung für Deine Pfote! Alleine schon beim Lesen tut es einem
    weh :(
    Aber trotzdem freu ich mich, dass Du uns mal wieder an Deinen Geschichten teilhaben lässt, denn wenn man das alles so liest, kann man einfach nur ganz breit grinsen *lol*.
    ....und es muss jetzt raus: gröööööööhl, Du bist echt die Beste!
    Herrlich Deine Schwester *lach* (am besten ist der Satz am Ende: Rumms...und Lucy liegt wieder flach und pennt!) Ich hab es jetzt fast live vor Augen *lol*.
    Lass' es Dir gut gehen, schön kraulen und bemuttern lassen :o)
    ...und grüß mir Dein Frauchen ganz lieb und richte ihr aus, dass ich sie zum "Gast-Designer"-Dasein beglückwünsche!

    Allerliebste Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  10. Beautiful dogs..
    thank you for entering my blog candy. good luck. hugs rachxx

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Kimba,

    schön, daß es dir besser geht! Hihi, deine Schwester, das ist echt eine! Vielleicht ist sie bis zu Eurem nächsten Treffen ja ausgeschlafen?!?

    Liebe Grüße auch an dein Frauchen!

    Simone

    AntwortenLöschen
  12. .... fast vergessen: Weiterhin gute Besserung!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich riesig über eure Kommentare. Dankeschön!!!

Return to top of page
Powered By Blogger | Design by Genesis Awesome | Blogger Template by Lord HTML