Donnerstag, 29. Januar 2009

Mein allererster Workshop - Karteikasten für ATCs

Hallo ihr Lieben!

Dies hier ist mein erster Workshop für euch. Ich hoffe, ich mache das einigermaßen richtig.

Und zwar sollte eine ATC-Karteikasten her für den Adressen-ATC-Tausch bei den Stempelhühnern. Da alle begierig auf einen Workshop warteten, habe ich mich heute einmal dran gesetzt und etwas ausgetüftelt. Stolz bin ich auf mich, da ich alles alleine gemacht habe, ohne Vorlage aus dem Netz. Ich habe mir einfach meinen "echten" Karteikasten angeschaut und danach dann etwas gebastelt. Vielleicht gefällt es euch ja. Verziert habe ich den Kasten noch nicht. Das mache ich vielleicht morgen.
So, nun genug "gequatscht", nun geht es zum Workshop:

Was ihr benötigt:

  • Schere
  • Cutter
  • Hebelschneider
  • Klebeband
  • Lineal
  • Falzbrett oder Falzbein
  • Magnete oder Klettverschluss
  • div. Stanzer und Stempel

Und zu allererst einmal ein Stück Cardstock oder Tonkarton in der Größe 30cm x 18,5cm.



Dieses Stück Cardstock falzt ihr so wie es auf dem Foto zu sehen ist einmal nach 4,5cm, dann 9,5cm und noch einmal 4,50cm.
Die andere Seite nach 4,5cm, 6cm, 4,5cm und direkt nochmal 4,5cm. Noch einmal bei 6cm und letztlich noch einmal 4,5cm.

Dann habt ihr ein Blatt wie dieses:

Die kleinen Seiten schneidet ihr zunächst mit einem Cutter gerade ein, genau bis zur Linie. Dann nehmt ihr eine Schere und schneidet (wie auf dem Foto zu sehen) die Laschen, die 4,5cm breit sind, etwas schräg ab, damit man sie besser verkleben kann. Die 6cm-breiten Laschen bleiben gerade.


Als nächstes knickt ihr am besten erst mal alle Falzstellen um, damit das Falten dann leichter geht. Das sollte dann ungefähr so aussehen:

Nun beklebt ihr die kleinen 4,5cm-Laschen mit Klebeband (bitte von der Außenseite) und klebt sie nach innen an die 6cm-Lasche, so dass eine Schachtel entsteht.


Wenn ihr eine Seite fertig habt, sieht das ungefähr so aus:


Und so, wenn ihr dann beide Seiten geklebt habt. :



Nun brauchen wir einen Verschluss für den Kasten. Ich habe diesen mit den SU-Stanzern gemacht.


Den Verschluss habe ich dann von einer Hälfte an die eine Seite des Karteikastens geklebt. Auf die andere Hälfte des Verschluss kam ein Teil eines Magnets, das andere Teil an die andere Seite des Karteikastens.


Hier könnt ihr das mit dem Magneten besser sehen:



Wenn ihr mögt, könnt ihr die Innenseiten des Karteikastens noch mit Cardstock auskleiden. Ich habe dieses gemacht, damit man 1. nicht die Faltstellen so sieht und 2. wird der Kasten dadurch etwas stabiler.


So sieht dann der Karteikasten in der Rohfassung, also ohne Inhalt und ohne Verzierung aus:


Nun braucht man noch Reiter. Ich habe 12 Stück in 2 Farben gemacht.
Die Reiter selber sind 9cm x 7cm groß.
Mit dem SU-Reiter-Stanzer habe ich die Ausstanzugen gemacht, um A-Z an die Reiter anzubringen.


Hier seht ihr nun den Kasten mit den 12 Reitern drin:


Und nun habe ich einige ATCs einsortiert. In diesem Fall habe ich den Kasten offen gelassen und die Reiter auf beide Seiten verteilt.


Natürlich könnt ihr auch alle ATCs und Reiter auf eine Seite tun...........


..............und dann den Karteikasten schließen.

Ich hoffe, euch hat mein allererster Workshop gefallen und würde mich freuen,
wenn der ein oder andere den Kasten nachbastelt.

Einen schönen Abend noch,








Subscribe to Our Blog Updates!




Share this article!

Kommentare:

  1. Nicole,
    das hast Du super erklärt und jetzt kann ich es endlich auch!!
    Vielen Dank für Deine Mühe, den werde ich mal am WE ausprobieren !

    AntwortenLöschen
  2. Nicole ein super Workshop ist das und wunderbar erklärt. Danke für deine Mühe und Arbeit.

    LG
    Silke

    AntwortenLöschen
  3. So, jetzt komme ich endlich zum Kommentieren!
    ICh finde den Workshop super. Der Kasten gefällt mir total gut und ich werde ihn definitv nachbauen *g*
    Knutscha!

    AntwortenLöschen
  4. Diese Box ist echt genial. Danke für den WS!

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank für den tollen Workshop. Du hast ihn ganz verständlich und toll dokumentiert !!
    Ich werde diese Box ganz sicher nachbauen !!

    LG Renate

    AntwortenLöschen
  6. Echt toll erklärt dein erster WS, Nicole!
    Lg, Dagmar

    AntwortenLöschen
  7. na aber HALLO! Das ist super geworden Nicole..., sogar ich kann das gut nachvollziehen... Toller Ws! liebe Grüße...

    AntwortenLöschen
  8. Der Karteikasten gefällt mir sehr gut!!Vielen Dank für den tollen Workshop.
    Du hast ihn verständlich und spitzenmässig dokumentiert.
    Viele Grüße von der
    Stempelschnecke

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Nicole,
    danke für den super tollen WS ,den hast Du klasse gemacht.
    Hast Dir ja viel Mühe gemacht und alles verständlich erklärt.

    LG Irmi

    AntwortenLöschen
  10. Der WS ist dir super gelungen. Ich habe schon so manche Box gebastelt, so einer war noch nicht dabei. Das soll sich aber noch ändern *grins*. Diese Box gefällt mir sehr gut.

    Danke - lieben Gruß Gaby

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Nicole,

    einige Ihrer originellen Bastelideen, wie zum Beispiel der Karteikasten, gefallen uns so gut, dass wir gerne die Anleitungen und Fotos dazu auf unserer Seite basteldichblue.com veröffentlichen würden. Dabei würden wir natürlich immer auf Sie und Ihre Seite verweisen und verlinken, sodass auch Sie durch steigenden Bekanntheitsgrad davon profitieren könnten.

    Wenn Sie daran interessiert sind, sich näher mit uns über das Angebot zu unterhalten, wenden Sie sich bitte an blueteam@basteldichblue.com

    Mit freundlichen Grüßen,

    Sina Müller
    basteldichblue.com

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Nicole,
    vielen Dank für deinen tollen Workshop.

    Ich bin gerade mit nachbasteln fertig geworden,und bin begeistert.

    MfG Cathrin

    AntwortenLöschen

Ich freue mich riesig über eure Kommentare. Dankeschön!!!

Return to top of page
Powered By Blogger | Design by Genesis Awesome | Blogger Template by Lord HTML