Dienstag, 23. September 2008

Darf ich vorstellen - Leny

Heute hatten wir Besuch von Leny. Leny ist auch eine Aussie-Hündin und genauso alt wie Kimba. In den Herbstferien, also ab kommenden Samstag, wird Leny bei uns 2 Wochen lang Gast sein. Kimba findet das gar nicht so toll, muss sich aber wohl oder übel arrangieren. Leny selber hat sich bei uns recht wohl gefühlt, hatten wir doch sooo schönes Spielzeug und vor allem so leckere Knochen. Das wird sowieso das größte Problem. Während Kimba nur frisst, wenn sie Hunger hat, manchmal dann auch 2 Tage nichts, inhaliert Leny jedes kleine essbare Teil. Und das in Sekunden. Ich hab noch keine Idee, wie ich es schaffe, dass auch Kimba etwas Futter bekommt. Aber das wird schon gehen.
Hauptsache, sie vertragen sich, wenn ich im Büro bin und sie auf sich allein gestellt. Gott sei Dank hat Kimba die Rückzugsmöglichkeit der Couch. Leny darf von Zuhaus aus nicht auf die Couch und so ist das dann hoffentlich Kimbas "Burg". Ich werde euch berichten, wie es mit den beiden weitergeht.

Hier kommen ein paar Schnappschüsse von heute (Leny ist die mit dem Yeti-Fell. Sie ist vor der 1. Hitze kastriert worden und hat somit ein vollkommen anderes Fell, als sie normalerweise hätte).











Subscribe to Our Blog Updates!




Share this article!

1 Kommentar:

  1. au man was sind das für süsse hundis gg.ich muss dich echt mal besuchen kommen gg.ich glaub dann bist du nebensache lööl *scherz*

    lg jenni

    AntwortenLöschen

Ich freue mich riesig über eure Kommentare. Dankeschön!!!

Return to top of page
Powered By Blogger | Design by Genesis Awesome | Blogger Template by Lord HTML