Montag, 25. Januar 2016

Hundefuttertest - Part 2 - Wildborn Natural Large Breed ( 25. Januar 2016)


Wildborn - getreidefreies Hundefutter

Ich durfte ja noch eine weitere Futtersorte von Wildborn testen, worüber ich mich sehr freue.





Ich habe einen 2kg Sack zum Testen bekommen und die Aufmachung gefällt mir genauso gut, wie die kleinen 500g Beutel.
Es ist ein Tragegriff im Sack integriert, was ich super praktisch finde. So kann man ihn besser transportieren. Außerdem ist auch dieser Sack, wie auch die kleinen Beutel, wieder verschließbar.

Die Pellets sind recht groß und platt. 
Emily sollte laut Fütterungsempfehlung am Tag 240g bekommen.
Das wäre so eine Tagesportion.
Man kann sie auch gut als Leckerlies benutzen.

So mache ich das seit einiger Zeit, dass Emily ihr Futter als Form von Leckerlies bekommt und nicht mehr aus dem Napf. Ihr gefällt diese Art der Fütterung auch ganz gut und man spart Kalorien.

Für diesen Test habe ich ihr aber einige Pellets in den Napf getan.




Was ist Natural Large Breed nun eigentlich?

Wildborn Natural Large Breed ist ein Alleinfuttermittel für ausgewachsene Hunde großer Rassen - min. Fleischanteil 70% bezogen auf Frischfleisch
Unsere spezielle Sorte für alle ausgewachsenen Hunde aller Hunderassen über 20kg Körpergewicht.

Große Hunderassen haben spezielle Anforderungen an das Futter. So ist unser Natural Large Breed nicht nur mit einem sehr hohen Fleischanteil ausgestattet, sondern enthält zusätzlich auch noch Glucosamin & Chondroitunsulfat als pure Substanz, das für die Gelenke und Knochen von großen Hunden essentiell wichtig ist. 
Die spezielle Gelenkschutzformel wurde in Zusammenarbeit mit Ernährungswissenschaftlern zusammengestellt. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf der deutlich höhreren Gelenkbelastung von großen Rassen. Mit Wildborn Natural Large Breed beugen Sie aktiv Gelenkentzündungen vor oder lindern diese bei akutem Auftreten.
In der freien Wildbahn fressen Wölfe und Wildhunde nicht ausschließlich Fleisch, sondern auch den Mageninhalt von Beutetieren. Hierdurch nehmen sie Früchte, Gemüse und Kräuter auf. Sie erhalten lebenswichtige Kohlehydrate, Mineralstoffe und Spurenelemente. Alle Wildborn Sorten orientieren sich genau an dieser Form der Nahrung kombiniert mit dem Wissen von heute.

Unsere Hauptfleischart ist freilebendes Huhn, Wildente und Truthahn

Der hohe Fleischanteil in unserem Futter sorgt für den optimalen Erhalt der Muskelmasse und unterstützt gesunde Blutzuckerwerte und eine Spitzenkondition für Hunde aller Rassen und aller Lebenslagen.

Unser Heilkräutermischung - Tausendgüldenkraut macht den Unterschied

Alle unsere biologisch angemessenen Hundefuttersorten werden unter Berücksichtigung der genetische Herkunft des Hundes zusammengestellt. Es kommt hierbei nicht ausschließlich auf den hohen Fleischanteil an, sondern unser "Geheimrezept" ist unsere besondere Mischung aus Heilkräutern. 
Wir verwenden so wertvolle Pflanzen wie Yucca-Extrakt, Brennnessel, Brombeerblätter, Schafgarbe, Fenchel, Kümmel, Kamillenblüten, Mistelkraut, Enzianwurzel und die besondere Heilpflanze Tausendgüldenkraut.
Tausendgüldenkraut ist ein Verwandter des Enzian, fördert optimal die Verdauungstätigkeit und regt die Bildung der Verdauungssäfte an. Seine verdauungsfördernde Wirkung und die damit verbundene Stärkung ist so ausgeprägt, dass das Tausendgüldenkraut zu den ganz besonders wertgeschätzten Heilpflanzen gehört. Das wird auch schon in seinem Namen mehr als deutlich. 
Ohne Getreide und glutenfrei, denn Getreide ist keine natürliche Nahrung für Fleischfresser und der Hauptgrund für allergische Futtermittelreaktionen.



Und ja, Emily wartet schon ganz ungeduldig, dass sie endlich probieren darf, aber erst möchtet ihr bestimmt noch was über Analytischen Bestandteile wissen:

Analytische Bestandteile:                               

  • Protein 26,0 %         
  • Fettgehalt  13,0 %         
  • Rohfaser 3,0 %         
  • Rohasche 7,5%
  • Calcium  1,5 %
  • Phosphor  0,95 %
  • Omega-3-Fettsäuren 0,25 %
  • Omega-6-Fettsäuren  2,4 %          

Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe je kg:

  • Vitamin A 12 000 I.E.
  • Vitamin D1 200 I.E.
  • Vitamin E 100 mg
  • Kupfer (als Kupfer-(II)-Sulfat, Pentahydrat)  10 mg
  • Zink (als Zinkoxid): 70 mg
  • Zink (als Aminosäure Zinkchelat, Hydrat) 5,3mg
  • Jod (als Calciumjodat, wasserfrei)  2 mg
  • Selen (als Natriumselenit) 0,2 mg
  • Taurin 300mg 
Energiegehalt: 3845 kcal/kj



Und nun los.

Aber ehrlich, es hat wohl keine 5 Sekunden gedauert, da war der Napf leer (war ja auch nur eine Mini-Test-Version).

Aber Emily ist total begeistert von dem Geschmack des Futters. 
Ich denke, für sie ist dieses Futter auch sehr zu empfehlen. Zwar gehört sie an sich nicht zu den "Riesenrassen", aber sie selber ist halt ein Riesenbaby und hat ja leider schon Probleme mit ihren Knochen (morgen haben wir einen Termin beim Orthopäden, bitte Daumen drücken), so dass es  sicherlich nicht verkehrt ist, ihr Glucosamin und Chondroitinsulfat beizufüttern.
Und wenn es ihr noch dazu so gut schmeckt........




Ja, und wie soll es anders sein ? Nach dem Essen wird erst mal ein Mittagsschläfchen gehalten.
Ach meine Maus, du hast es schon gut. ;o)

Vielen Dank an Wildborn, dass Emily das Hundefutter kostenlos probieren durfte.
Ihr habt sie sehr glücklich gemacht.




Read More




Montag, 18. Januar 2016

Emilys erster Schnee.........oder so ähnlich ( 18. Januar 2016)


Am Wochenende hat es ja ein bissel geschneit, hier bei uns viel weniger, als woanders.
Wieder so typisch. Und gerade das finde ich ja so doof daran. 
Wir haben die Kälte, wir haben die glatten Straßen und Wege, aber die schöne Winterpracht, die haben wir nicht. :(

Naja egal Emily hat sich trotzdem riesige gefreut und ist erst mal über die Felder gepest. 
Gestern waren wir am Flughafen und der Weg war wirklich toll. Sehr übersichtlich,was Spaziergänger und andere Hund angeht, aber immer wieder haben wir auch Spielkameraden für Emily getroffen. 

Fotografieren musste ich natürlich auch mal wieder. 
Klar, bei so einer Schönheit. ;) Ich war gestern fast ein bissel neidisch auf Emily, weil alle immer gesagt haben: "Man, bist du schön!". 
Zu mir hat das irgendwie keiner gesagt. Menno. *lach*
Ein Mann sagte sogar: "Du bist der hübscheste Australian Shepherd, den ich je gesehen habe!". 
Wie soll ich das Kind da auf dem Boden lassen???? 

Ansonsten geht es uns ganz gut. Frauchen ist ein bissel Wintermüde, Emily hat ihre Wehwehchen mit der Hüfte, aber wir lassen uns nicht unterkriegen. 
Von Tag  zu Tag wird Madamchen schmusiger. Am liebsten wickelt sie sich wie einen Schal um meinen Hals, wenn ich auf der Couch sitze. Dabei liebt sie es, genüsslich Ohren zu lecken.
Ich hab dann manchmal das Gefühl, meine Ohren ertrinken, aber ich riskiere es, denn es ist ja auch soooo süß von ihr. 

Der Gehorsam wird auch immer besser. Heute hab ich sie sogar im Sprint zu einem anderen Hund zurückrufen können. Ich war selber total überrascht, dass sie im Lauf gestoppt hat und zu mir zurück kam. Jackpot. Für sie und mich. 

Mit dem Anbellen im Dunkeln üben wir fleißig. Ganz abstellen möchte ich es gar nicht, da ich mich ja auch sicherer fühle, wenn sie auf mich aufpasst. Inzwischen kann man sich ja leider wirklich nicht mehr so sicher alleine als Frau im Dunkeln auf die Straße trauen. Aber wir arbeiten dran, dass sie auf mein Kommando hin wieder ruhig ist. Und ich bin auch sehr zuversichtlich, dass das gut klappen wird.

So,nun aber genug gequatsch. Hier kommen die Bilder. ;o)
Ich wünsche euch allen einen schönen Start in die Woche!











Read More




Sonntag, 17. Januar 2016

Wildborn - Hundefuttertest ( 17. Januar 2016)

Hallo ihr Lieben!

Endlich bin ich wieder einmal da mit einem Post.

Und zwar mit etwas super Interessanten für alle Hundebesitzer unter euch.

Vor Kurzem wurde ich per Email angefragt, ob ich nicht evtl. das Hundefutter von Wildborn testen möchte. 
Ehrlich gesagt, dachte ich erst mal an eine Spam-Mail, weil ich von dem Futter noch gar nichts gehört hatte. Wir haben dann ein bisschen gegooglet und was ich über das Futter gefunden habe, hat mich begeistert, so dass ich sehr gerne dem Test zugesagt habe.

Ich war sowieso auf der Suche nach einem guten Hundefutter mit viel Fleischanteil und ohne Getreide, so dass ich mich auf den Test sehr gefreut habe.
Und Emily, wie ihr später sehen könnt, hat es ebenso

Hier kommt ein Auszug aus der Homepage von Wildborn.

Copry by WILDBORN


Getreidefreies Hundefutter 


Hunde und Katzen sind von Natur aus Carnivore, also Fleischfresser. Daher werden alle WILDBORN Produkte mit einem Fleischanteil von mindestens 50% - 70% hergestellt.  Aus diesem Grund bietet WILDBORN getreidefreies Hundefutter der Spitzenklasse.

Unser Wildborn Hundefutter ist natürlichste & gesunde Hundenahrung mit extrem hohen Fleischanteilen in der Trockenmasse. Wir verfeinern jede unserer Hundefutter-Rezepturen durch regionales Obst, Gemüse und mit unserer Mischung aus Heilkräutern mit blutbildendem Tausendgüldenkraut. Wildborn kommt so der natürlichen Nahrung von Hunden bzw. Wölfen extrem nah. Anders als viele andere Futter verzichten wir komplett auf künstliche Zusatzstoffe. Alle Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente kommen aus unseren natürlichen Zutaten. Unser Fleisch kommt nicht aus der Massentierhaltung, sondern nur aus kontrollierter Freilandhaltung  unserer jahrelangen Partner.

Besonderheiten


  •  Extrem hoher Fleischanteil (frisch & gemahlen in Kombination)
  • Made in Germany
  • Einziges Futter mit Heilkräutern & blutbildendem Tausendgüldenkraut
  • Fleisch in Lebensmittelqualität aus kontrollierter Herkunft
  • hypoallergene Zusammensetzung
  • natürlich angepasste Kombination von Gemüse, Obst und Kräutern
  • ausgewogener Anteil an Omega 6 und Omega 3 Fettsäuren
  • enthält alle notwendigen Nährstoffe, Vitamine und Mineralien
  • empfohlen für Allergiker
  • einzigartig im Geschmack
  • leicht verdaulich
  • frei von Zucker, Soja, Bleichmitteln, Vitamin K3, Geruchs- Farb- oder Geschmacksverstärkern und künstlichen Konservierungsmitteln

Wir produzieren WILDBORN getreidefreies Hundefutter zu 100% naturnah mit einem angemessenen Anteil an frischem, regionalem Gemüse, Obst und Heilkräutern, so wie unsere Tiere dieses auch in der freien Natur verzehren würden. WILDBORN mit Heilkräutern & Tausendgüldenkraut wird auch bei uns in Deutschland von immer mehr Züchtern empfohlen. 
Optimal gegen Futterallergien
7 der 10 häufigsten Ursachen für eine Tierarztbesuch sind Futterallergien. Eine Umstellung auf Wildborn hilft meist schon, damit es Ihrem Hund wesentlich besser geht und eine langwierige Tierarztbehandlung garnicht mehr notwendig ist. 
Tiernahrung in unserem Onlinelineshop sicher bestellen und schnell nach Hause geliefert bekommen
Sie finden in unserem Onlineshop nicht nur Tiernahrung in Spitzenqualität, sondern auch eine Auswahl an weiteren Spitzenprodukten, die wir sorgfältig für Sie ausgewählt haben. 
Hochwertiges Hundefutter und Katzenfutter
Wir lehnen jegliche Form von Tierversuchen ab und bieten nur geprüfte, einwandfreie Produkte an. Unsere Superpremium Nahrung besteht aus besten Rohstoffen von geprüften, regionalen Lieferanten. Alle Wildborn Produkte wurden in enger Kooperation mit Ernährungswissenschaftlern hergestellt und bieten Ihrem Liebling alles, was die Natur für ihn bereit hält.

WildbornPremienfutter

Als Testprodukt bekam ich das Probierpaket Beta, welches man für 10€  hier bestellen kann.
Neben  den 3 Futtersorten Golden Buffalo, Meadow Lamb und Blackwoods, beinhaltet das Probierpaket auch noch einen Clicker und eine Zeckenzange, sowie einen Gutschein über 5€, den man bei seinem nächsten Einkauf einlösen kann. 




Die Verpackung ist wirklich klasse gestaltet. 
Zum einen auch für's Auge, denn die Farben auf den einzelnen Sorten sprechen einen wirklich an.
Zum anderen ist die Verpackung hinten durchsichtig, so dass man gleich sehen kann, wie die Pellets aussehen. 
Bei diesen 3 Sorten sehen die Pellets auch alle unterschiedlich aus. Von klein und dunkel bis hin zu hell und groß.

Von meinem Auge her sahen die Pellets vom Golden Buffalo am leckersten aus, gefolgt vom Meadow Lamb und zum Schluss Blackwoods. 
Mal sehen, was Emily dazu sagt. ;o)





Noch eine tolle Idee ist, dass die Futterbeutel wieder verschließbar sind. Und das funktioniert wirklich. Man kann sie richtig fest wieder zumachen. Klasse.




Wie man sieht, konnte Emily schon beim ersten Fotografieren kaum erwarten, dass der Beutel aufgeht.




Aber erst mal muss ja alles vorbereitet sein. 
Hier seht ihr die Pellets noch einmal deutlicher.





war die ganze Zeit über schon sehr ungeduldig.











Um zu testen, welches Futter ihr am besten schmeckt, habe ich von jeder Sorte eine kleine Menge auf den Boden gelegt. 

Auf die Plätze, fertig los................


Emily lief zunächst zu dem strategisch günstig gelegensten Futter. 



Aber schon sehr schnell hat sie gerochen, dass das Futter daneben wohl doch noch ein bisschen besser schmeckt.



Gegessen hat sie aber alles, wobei sie verrückterweise genau die Reihenfolge eingehalten hat, die ich mit dem Auge auch schon ausgesucht hatte. Auch ihr gefiel anscheinend Wild Buffalo am besten, gefolgt von Meadow Lamb und Blackwoods war das Schlusslicht, wobei sie auch dieses nicht verachtet hat.



 



Aber ich wollte das gleiche noch einmal testen und die Futtersorten anders hinlegen.
Mag ja sein, dass es an der Reihenfolge der Liegeposition lag.

Also begann für Emily wieder verzweifeltes Warten bis Frauchen endlich "fertig hatte".


 



Und dennoch -  trotz anderer Reihenfolge stürzt sich Emily wieder gezielt auf das  Golden Buffalo.
Das hab  ich fast geahnt, sieht es für mich ja auch am leckersten aus. ;o)




Aber nicht, dass was über bleibt. Nix da. Alles wird verputzt.






Nun. liebe Emily müssen wir uns entscheiden. 
Bzw. ich muss mich für dich entscheiden, denn welches Futter du nehmen würdest, das wissen wir ja alle schon. *lach*

Und zwar dieses hier wäre Emilys Wahl:




Zusammensetzung:

Frisches Wasserbüffelfleisch (gefroren 14 %), Geflügelfleisch (Huhn und Ente, getrocknet und gemahlen 14%), Kartoffeln (getrocknet und gemahlen), Süsskartoffeln (getrocknet und gemahlen 9 %), Kartoffelstärke, Rübentrockenschnitzel (entzuckert), Lammfleisch (getrocknet und gemahlen 6 %), Erbsen (getrocknet), Geflügelfett, Kartoffeleiweis, Hirschfleisch (getrocknet und gemahlen 4%), Proteinhydrolysat, Bierhefe (getrocknet), Fisch (gemahlen und getrocknet), Tomaten (getrocknet), Chicoree Pulver, Yucca-Extrakt, Brennnessel (getrocknet), Brombeerblätter (getrocknet),  Schafgarbe (getrocknet), Fenchel (getrocknet), Kümmel (getrocknet), Kamillenblüten (getrocknet), Mistelkraut (getrocknet), Enzianwurzel (getrocknet), Tausendgüldenkraut (getrocknet 0,01%)

Analytische Bestandteile                              

  • Protein: 31,0 %         
  • Fettgehalt: 14,0 %            
  • Rohfaser: 2,0 %            
  • Rohasche: 7,8 %
  • Calcium: 1,6 %
  • Phosphor: 1,1 %
  • Omega-3-Fettsäuren: 0,21 %
  • Omega-6-Fettsäuren: 2,01 %          

Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe je kg

  • Vitamin A: 12 000 I.E.
  • Vitamin D3: 1 200 I.E.
  • Vitamin E: 100 mg
  • Kupfer (als Kupfer-(II)-Sulfat, Pentahydrat): 10 mg
  • Zink (als Zinkoxid): 70 mg
  • Zink (als Aminosäure Zinkchelat, Hydrat): 5,3mg
  • Jod (als Calciumjodat, wasserfrei): 2 mg
  • Selen (als Natriumselenit): 0,2 mg
  • Taurin: 300mg
Energiegehalt: 3680 kcal/kg



Dicht gefolgt von Meadow Lamb:



Zusammensetzung:

Lamm gefroren (20%), Lammfleisch (getrocknet & gemahlen 17%), Kartoffelflocken, Kartoffeln (getrocknet & gemahlen), getrocknete Erbsen, Rübentrockenschnitzel (entzuckert), Tierfett, Tapioka (4%), Kartoffeleiweiß, Proteinhydrolysat, Tomatengetrocknet, Blaubeeren getrocknet, Preiselbeeren getrocknet, Bierhefe getrocknet, Chiccoreepulver, Yucca-Extrakt,Brennnessel (getrocknet), Brombeerblätter (getrocknet), Schafgarbe (getrocknet), Fenchel (getrocknet), Kümmel (getrocknet), Kamillenblüten (getrocknet), Mistelkraut (getrocknet), Enzianwurzel (getrocknet), Tausendgüldenkraut  (getrocknet 0,01%)

 

Analytische Bestandteile:                               

  • Protein 24,0 %         
  • Fettgehalt 12,0 %         
  • Rohfaser 3,0 %           
  • Rohasche 7,1 %         
  • Calcium  1,6 %
  • Phosphor 1,05 %

Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe je kg:

  • Vitamin A:  12 000 I.E.
  • Vitamin D3:  1 200 I.E.
  • Vitamin E  100 mg
  • Kupfer (als Kupfer-(II)-Sulfat, Pentahydrat) 10 mg
  • Zink (als Zinkoxid):  70 mg
  • Zink (als Aminosäure Zinkchelat, Hydrat) 5,3mg
  • Jod (als Calciumjodat, wasserfrei):  2 mg
  • Selen (als Natriumselenit):  0,2 mg
  • Taurin 300mg 
Energiegehalt: 3720 kcal/kg


An 3. Stelle käme für Emily Blackwoods.



So, das war mein Test für diese 3 Sorten. 

Und welches ich für Emily nehmen würde? Aktuell wohl Meadow Lamb, weil mir dort die Protein und Fettwerte am besten für Emily erscheinen würden.
Und es ist ja auch ihre Nummer 2. 
Auch wenn Golden Buffalo für uns beide am appetitlichsten schien, so ist mir speziell für Emily im Moment der Proteingehalt einfach zu hoch. 

Davon ab  würde ich mich aber sowieso für folgendes Futter entscheiden:


Wildborn Natural Large Breed 15kg für große Hunderassen

So ist unser Natural Large Breed nicht nur mit einem sehr hohen Fleischanteil ausgestattet, sondern enthält zusätzlich auch noch Glucosamin & Chondroitunsulfat als pure Substanz, das für die Gelenke und Knochen von großen Hunden essentiell wichtig ist.


Da Emily ja leider Probleme mit ihrer Hüfte hat, ist es mir schon sehr wichtig, ihr das richtige Futter für ihre Gesundheit zu geben.
Ob ihr diese Sorte schmecken wird?
Ich denke bestimmt, mochte sie doch alle 3 Sorten aus dem Probepaket auch.

Es ist sehr freundlich von Wildborn, dass sie mir auch noch einmal 2kg dieses Futters als Probe schicken, so dass ich es noch einmal testen kann.

Ich werde dann natürlich berichten.

Vielen Dank auch hier noch einmal dafür, dass Wildborn mich und vor allem Emily als Tester ausgesucht haben. 


Read More




Montag, 28. Dezember 2015

Nun neigt es sich zu Ende, das Jahr............. ( 28. Dezember 2015)

...................und rückblickend ist doch viel passiert und doch ist so vieles beim alten geblieben.

Ich musste mich von meiner geliebten Kimba verabschieden, was mich bis heute noch immer schmerzt, wenn ich an diesen Tag im April denke. 
Sie war mein Ein und Alles und einfach die Beste. 

Ich denke immer an dich, Kimbamaus!!!!

Es folgte eine Zeit des Alleinseins und  des Bewusstwerdens. Gerade durch Kimbas Tod habe ich gemerkt, dass viele, von denen ich dachte, es seien meine Freunde, gar keine Freunde waren.
Andere wieder traten gerade durch Kimbas Tod in mein Leben und wurden gute Freunde. 
Menschen kommen und gehen, aber unsere Hunde bleiben für immer!

Dann kam die nächste große Trauer.
Nachdem ich mich entschlossen hatte, einem neuen Hund meine Liebe zu schenken, wurde dieser mir auch genommen. Von einer herzlosen Person, die hoffentlich nie wieder die Chance bekommt, Hunde zu züchten. 

Letztendlich landete das größte Chaos namens Emily bei mir. 
Gott, was hat sie mich Nerven, Tränen und auch Geld gekostet. 
Dieses  kleine, süße Biest, was eigentlich gar nicht klein ist, sondern riesig. 

Emily ist nicht der Welpe, nicht der Hund, den ich mir gewünscht hätte, sie ist das komplette Gegenteil, aber ich habe sie dennoch sehr lieb gewonnen und gebe sie nicht mehr her.
Auch wenn sie mich jeden Tag auf's Neue zur Verzweiflung bringt. ;o)

Man muss sie eigentlich nur anschauen und man sieht das freche Grinsen  und den Schabernack in den Augen. Aber wenn man sie ansieht, muss man sie auch einfach lieb haben.

Viele Fotos habe ich in der letzten Zeit gar nicht mehr gemacht.
Emily hat auch keine große Lust, im Moment fotografiert zu werden. 
Das wird dann echt schwer. Aber ein paar Fotos kann ich schon zeigen.

Hier mit Jack von letzter Woche, da hatten die beiden sich  3 Wochen lang nicht gesehen.
Für Emily eine Ewigkeit. Sie liebt ja alle Hund irrsinnig und ihren Bruder erst recht.
Mittlerweile ist Emily schon wieder größer als er. Sie ist im Moment hinten 58cm hoch und vorne 55cm. Also wirklich ein Riese!!!!




Wie man hier Weihnachten sehen kann. Sie hat Japer schon eingeholt. Und selbst Stephie wirkt gegen sie klein. *lach*

Und ja, das war Weihnachten. Auch wenn es eher nach Frühling oder so aussieht. ;)




Emily hatte es sich in dem großen Karton, in dem ihr Futter war, bequem gemacht.
Vielleicht dachte sie, das wär ihr neues Körbchen. Aber bei ihrer Zerstörungswut im Moment wird es wohl noch dauern, bis sie ihr richtiges Körbchen irgendwann bekommt. 

Wir haben jetzt übrigens auf erwachsenen Futter von Wolfsblut umgestellt, weil Emily schon so riesig ist. Sie mag es auch ganz gerne.




Weihnachten gab es natürlich auch ein paar Geschenke.
Ich habe endlich eine eigene Nähmaschine, damit ich sie mir nicht immer von meiner Schwester leihen muss. *freu*

Allerdings bin ich ein bisschen verwirrt, weil die Maschine den weißen Faden grau werden lässt.
Hab  nun schon einiges Probe-genäht und der Faden wird immer grau. 
Keine Ahnung, was das ist. Bin ja auch nicht so die Expertin. Ich hoffe, das legt sich  noch.




Die Feiertage haben wir natürlich ausgenutzt und sind viel draußen gewesen, bei dem herrlichen Sonnenschein.





Hier könnte man glauben, gleich haut sie mir eine rein, weil ich sie schon wieder fotografiere. *lach*
Sie kann aber auch böse gucken. ;) War sie aber nicht...........hoffe ich. ;))))




Und wenn Frauchen schon keinen Ball mit hat, dann hol ich mir halt einen Apfel zum Spielen. Den kann ich dann auch aufmampfen, wenn ich fertig bin. ;)


Ach ja, Emily hat auch etwas zu Weihnachten bekommen. Eine neue Leine, passend zum Halsband.
Nun fehlt nur noch das passende Geschirr. 

Emily war mit der Leine nicht so einverstanden. Sie hatte gehofft, ein paar Würstchen oder so in dem Päckchen zu haben. *lach*




Heute haben wir noch mal zufällig 2 Freunde von Emily getroffen. Die 8jährige Judy.




Und den 1,5 jährigen Barney. Mit Barney tobt Emily ist soooo gerne.



Und wie man hier erkennen kann, ist mein Riesenbaby sogar schon größer als Barney, der nicht nur älter ist, sondern auch noch ein Rüde. Wo soll das nur hinführen???




Kein Wasser wird je ausgelassen. Und erst recht kein Stöckchen.

Da wird gekämpft bis zum Schluss.




Und anschließend schön im Laub wälzen, man darf ja auf keinen Fall sauber nach Hause gehen.




Ja, so ist sie, meine Maus. 
Auch wenn sie einen manchmal zur Verzweiflung bringt, kann man ihr doch nicht böse sein.

Aber ehrlich.........ich glaube, wäre sie mein erster Aussie gewesen, hätte ich vermutlich gesagt, nie wieder einen Aussie. *lach* 
Sie verlangt einem wirklich alles ab, jeden Tag.
Und jeden Tag will sie diskutieren, ob sie nicht doch Chef sein darf. 
Aber nicht mit mir! ;) 

Ich muss aber auch sagen, dass sie auch schon gut hört. Besser als manch erwachsener Hund. 
Sie tritt halt in große Fußstapfen und ich habe hohe Ansprüche. 
Und Emily ist eher der aufmüpfige Klassen-Clown, als der Klassen-Primus, wie Kimba es war.
Wenn es Menschenkinder wären, hätte niemand Kimba gemocht, weil sie so strebsam war  und immer so korrekt.
Und Emily würde geliebt werden, weil sie für jeden Mist zu haben ist.

Aber auch als Hunde-Kind muss sie einfach lieb haben, wie viele graue Haare sie einen auch kostet. *lol*


Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch und für das neue Jahr 2016 alles Liebe und Gute, Glück und Gesundheit. Auf dass es für uns alle ein ganz tolles Jahr wird!!!!
Read More




Return to top of page
Powered By Blogger | Design by Genesis Awesome | Blogger Template by Lord HTML